GLÜCKLICH vermittelt in 2016 ;o)

(unter "Zuhause gefunden" findet man die "GLÜCKLICH vermittelten Tiere" des laufenden Jahres !)


 

Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 15.10.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Die Häsin "Baily" wurde ca. 07/16 geboren. Sie ist bereits mit geimpft (auch mit Filavac).

Wir suchen für die junge Häsin ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie ist momentan an Außenhaltung gewöhnt.

************
Inzwischen durfte Baily zusammen mit Anton & Baghira bei Max und seinen Möhrchengeber einziehen ;o) 


 

Löwenkopfhäsin

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Die 3 Kaninchen-Damen "Krümel" (Löwenkopf), Flocke (Hermelin-Zwergwiddermix) & Keks (Zwergwiddermix) sind ca. 1 Jahr alt und sie konnten zusammen gerettet werden.

Alle 3 saßen zusammen auf einer Pflegestelle. Inzwischen sind Flocke & Keks vermittelt worden, für Krümel suchen wir aber noch nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Sie wurden bereits mit Nobivac und auch mit Filavac geimpft.
************
Inzwischen durfte Krümel zu Vincent und seinem Möhrchengeber ziehen ;o)  

 

Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 15.10.2016

Aktualisiert am 26.12.2016

Die ca. 5-jährige Häsin "Maggy" ist bereits geimpft (gegen RHD2 bisher nur 1 x mit Cunipravac, steht aber auf der Impfliste für eine Filavac-Impfung).

Maggy hat vor kurzem leider ihren Partner verloren und deshalb sind wir nun auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie ist momentan an Außenhaltung gewöhnt.

************
Maggy durfte inzwischen zu Noah und seinem Möhrchengeber ziehen ;o)


 

Kaninchen-Häsinnen

Eingestellt am 15.10.2016

Aktualisiert am 26.12.2016

Die 3 Häsinnen wurden Ende September ausgesetzt, konnten aber recht schnell eingefangen und auf eine Pflegestelle gebracht werden. Es handelt sich wahrscheinlich um Mutter und Kinder. Das Alter der Mutter (braun-weiß) wird auf ca. 1,5 Jahre geschätzt und die beiden weißen Häsinnen sind ca. 5 Monate alt.

Sie wurden bereits gegen Myxomatose geimpft und stehen bereits auf einer Impfliste für die Filavac-Impfung. Wir wünschen uns für alle ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie sind momentan an Außenhaltung gewöhnt.

************
Chip, Chap & Trixie hatten großes Glück, denn sie durften zusammen bei ihren neuen Möhrchengebern einziehen ;o)


 

Mischlingsrüde

Eingestellt am 15.11.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Der Mischlingsrüde wurde am 14.04.14 geboren. Er ist bereits gechippt und geimpft, muss aber noch kastriert werden.
Max ist sehr kinderlieb, hat mit anderen Hunden keine Probleme und kann auch ein paar Stunden alleine bleiben.

******************
Max hat recht schnell eine liebevolle Familie gefunden ;o)


 
http://roberto-sini.de/

Griechische Laufhündin

Eingestellt am 15.02.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Die Griechische Laufhündin "Lady" ist ca. 5 Jahre alt. Sie ist bereits gechippt, geimpft und kastriert - auf Mittelmeerkrankheiten wurde sie negativ getestet.

Lady wurde von einem Jäger abgegeben, der sie als Gebährmaschine missbraucht hat. Sie ist eine unsichere Hündin, wenn sie aber Vertrauen gefasst, dann kuschelt sie auch gerne mit ihren Menschen. Sie liebt Kinder und hat bisher auch noch keinen Jagdinstinkt gezeigt. Allerdings hat Lady - wie fast alle Hunde aus südlichen Ländern - Probleme mit Männern, aber wenn man daran arbeitet, gehört auch das bald der Vergangenheit an.

******************
Lady hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)
 


Mischlingsrüde

Eingestellt am 01.07.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Der ca. 6-jährige Mischlinsrüde "Spikey" hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Er ist bereits gechippt, geimpft und inzwischen auch kastriert.

Spikey ist ein superlieber, verschmuster Rüde, der keine Probleme mit Artgenossen und auch keine Probleme mit Kindern hat. Er geht Streit eher aus dem Weg und bleibt auch über längere Zeit problemlos alleine, allerdings kann er auch überall mitgenommen werden. Über seine Katzenverträglichkeit kann nichts gesagt werden aber er jagt Katzen nicht, zeigt sich eher interessiert und begegnet draussen Katzen mit vorsichtigem Interesse.

Er ist alles in allem ein Traumhund, der prima in eine Familie mit grösseren Kindern passen würde.

******************
Spikey wurde dauerhaft von seiner Pflegestelle adoptiert ;o)

Beagle-Hündin

Eingestellt am 10.10..2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Die Beagle-Hündin Ginny wurde am 01.04.11 geboren. Sie ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Leider haben sich die Lebensumstände ihrer Menschen verändert und deshalb ist Ginny nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Die Hündin ist mit verträglich mit ihren Artgenossen, verschmust, verspielt und anhänglich. Beagletypisch ist sie sehr verfressen und versucht von ihren Menschen gerne das Essen zu klauen. Alleinebleiben kann sie nur bedingt und deshalb muss das auch noch entsprechend trainiert werden.

******************
Ginny darf dauerhaft bei Gimly und seiner Familie bleiben ;o)


Labradormix-Rüde

Eingestellt am 10.10.2016
Aktualisiert am 26.12.2016

Der Labradormix-Rüde "Tony" wurde am 01.03.2016 geboren. Er ist bereits gechippt und geimpft, muss aber noch kastriert werden.

Tony wurde mit seinem Hundekumpel "Teddy" als Welpe vermittelt - beide kommen ursprünglich aus Ungarn. Leider wurden sie von den neuen Besitzern nicht gut behandelt und deshalb wurde der Tierschutzverein Kelsterbach um Hilfe gebeten.

Teddy konnte direkt vermittelt werden, aber für diesen süßen Kerl suchen wir noch nach einem liebevolle Zuhause.

Der Rüde ist verträglich mit Artgenossen und kann gerne als Zweithund vermittelt werden. Er ist noch sehr unsicher und zurückhaltend, taut auf seiner Pflegestelle aber langsam auf.

******************
Tony wurde dauerhaft von seiner Pflegestelle adoptiert ;o)


Chihuahua-Mix-Rüden

Eingestellt am 13.10.2016
Aktualisiert am 18.11.2016

Die beiden Chihuahua-Mix-Rüden "Teddy" & Snoopy" sind Geschwister. Beide sind ca. 4 Jahre alt und bereits kastriert und geimpft.

Krankheiten sind nicht bekannt, sie können auch länger alleine bleiben, Kinder und andere Hunde sind kein Problem. Bei der Begegnung mit frenden Hunden reagieren sie unsicher und bellen erstmal - was man aber von den meisten kleinen Hunden kennt. Obwohl sie momentan in einem Mietshaus untergebracht sind, sind die beiden - trotz Bewegung im Treppenhaus - sehr ruhig.

************
Teddy & Snoopy haben ein neues Zuhause gefunden und zwar jeder für sich alleine.

Die beiden fühlen sich einzeln deutlich wohler als zusammen und wir freuen uns riesig, dass sie so liebevolle neue Besitzer gefunden haben.


Wellensittichhahn

Eingestellt am 08.07.2016
Aktualisiert am 18.11.2016

Der kleine Wellensittichhahn "Buddy" ist auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause. Leider ist sein Alter unbekannt, weil er keinen Ring trägt und vor einiger Zeit gefunden wurde.

************
Es kommt manchmal einfach anders als man denkt. Buddy wollte von den anderen Wellensittichen auf der Pflegestelle nichts wissen, er hat sich aber unsterblich in einen der Nymphensittichhähne verliebt. Die beiden fliegen nur gemeinsam durchs Wohnzimmer, schlafen nebeneinander und Buddy füttert Pieper permanent ;o)


Zwergwidderhäsin

Eingestellt am 29.07.2016
Aktualisiert am 12.11.2016

Die Zwergwidderhäsin "Cheyenne" wurde am 01.03.16 geboren. Ihre Besitzerin wollte sie im Wald aussetzen, doch die Nachbarin hat das mitbekommen und umgehend den Tierschutzverein Kelsterbach kontaktiert.
Kurze Zeit später wurde Cheyenne zu uns gebracht - sie saß in ihrem eigenen Kot und Urin, denn der Käfig war noch nicht mal mit Einstreu versehen. Die kleine Maus wurde inzwischen geimpft (auch mit Filavac am 04.08.16) und würde sich natürlich über ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier riesig freuen.

************
Eddi, Emmi, Cheyenne & Filou durften endlich bei ihren neuen Möhrchengebern einziehen. Einen Tag bevor diese für 7 Wochen nach Amerika geflogen sind, haben sie die Süßen bei uns im Web entdeckt und zumindest Cheyenne & Filou noch persönlich kennenlernen können. Über Whatsapp waren wir ständig in Kontakt und freuen uns riesig, dass sie gemeinsam umziehen durften.



Eddi

Emmi

Zwergwidder-Paar

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 12.11.2016

Das schwarze, kastrierte Zwergwidderböckchen "Eddi" ist ca 7 Jahre alt und seine lohfarbene Partnerin "Emmi" ist ca. 8 Jahre alt. Beide sind bereits geimpft (auch mit Filavac am 08.08.16)

Wegen neuen Lebensumständen und Wohnungswechsel musste die Möhrchengeberin sich schweren Herzens von den beiden Senioren trennen.

Eddi ist ist sehr zutraulich, wenn auch anfangs noch recht misstrauisch Fremden gegenüber. Emmi ist ebenfalls sehr anhänglich und verschmust. Sie lässt sich trotz ihres grauen Stars nicht davon abhalten Unfug zu treiben und gerne mal Essen zu stibitzen. Sie niest hin und wieder sehr heftig. Bislang konnte nicht herausgefunden werden woran das liegt, man vermutet eine Allergie. Gegen was konnte man bislang jedoch nicht herausfinden. Zusammen sind sie ein Herz und eine Seele und deshalb sollen sie auch nur gemeinsam in ein artgerechtes Zuhause umziehen.

************
Eddi, Emmi, Cheyenne & Filou durften endlich bei ihren neuen Möhrchengebern einziehen Einen Tag bevor diese für 7 Wochen nach Amerika geflogen sind, haben sie die Süßen bei uns im Web entdeckt und zumindest Cheyenne & Filou noch persönlich kennenlernen können. Über Whatsapp waren wir ständig in Kontakt und freuen uns riesig, dass sie gemeinsam umziehen durften


Löwenkopf-Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 22.08.2016
Aktualisiert am 12.11.2016

Das Löwenkopf-Zwergwidderböckchen "Filou" wurde ca. 04/2016 geboren. Der kleine Kerl wurde am 20.08.16 mit Filavac geimpft (Myxo-Impfung folgt noch) und wird im September kastriert.

Wir wünschen uns für den kleinen Kerl ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

************
Eddi, Emmi, Cheyenne & Filou durften endlich bei ihren neuen Möhrchengebern einziehen Einen Tag bevor diese für 7 Wochen nach Amerika geflogen sind, haben sie die Süßen bei uns im Web entdeckt und zumindest Cheyenne & Filou noch persönlich kennenlernen können. Über Whatsapp waren wir ständig in Kontakt und freuen uns riesig, dass sie gemeinsam umziehen durften

Löwenkopfbock

Eingestellt am 05.09.2016
Aktualisiert am 12.11.2016

Der ca. 6-jährige bildhübsche Löwenkopfbock "Alonso" wurde von seinen Besitzern einfach nach dem Umzug zurückgelassen.

Trotz allem ist Alonso sehr menschenbezogen und zutraulich. Er wurde am 15.09.16 mit Filavac geimpft, muss aber noch gegen Myxomatose geimpft werden. Wir wünschen uns für ihn ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

************
Update 15.09.16
Alisha wurde heute mit Filavac geimpft und ÜBERRASCHUNG !!! ... Alisha ist ein kastriertes Böckchen ...

************
Inzwischen ist Alonso zu der trauernden Häsin "Mina" und ihren Möhrchengebern gezogen ;o)


 

Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 15.10.2016

Die ca.1-jährige Häsin "Sina" ist bereits geimpft (auch mit Filavac am 08.10.16).

Sina wurde aus schlechter Haltung gerettet und wir sind jetzt auf der Suche nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie ist momentan an Außenhaltung gewöhnt.

************
Inzwischen ist Sina zu dem trauernden Rammler "Vincent" und seinen Möhrchengeberinnen gezogen ;o)


 

Zwergwidder-Häsin

Eingestellt am 18.10.2016
Aktualisiert am 12.11.2016

Die ca. 5-jährige Zwergwidder-Häsin "Lotta" ist bereits geimpft (auch mit Filavac am 17.10.16).

Leider hat Lotta vor kurzem ihren Partner verloren und deshalb sind wir nun auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Sie ist momentan an Innenhaltung gewöhnt.

************
Inzwischen ist Lotta bei Jamie, Billy Ray & ihren Möhrchengebern eingezogen ;o)


 

EKH-Katze

Eingestellt am 16.06.16
Aktualisiert am 15.10.16

Die 3-farbige EKH-Katze "Lilly" ist ca. 8 Jahre alt. Sie hat leider aus verschiedenen Gründen ihr Zuhause verloren.

Lilly ist bereits kastriert, geimpft und tätowiert.

Bisher hatte die Samtpfote Freigang, kommt aber auch gut mit der derzeitigen Wohnungshaltung auf der Pflegestelle zurecht.  Sie ist sehr lieb, lustig, spielt und schmust gerne. Die Vorbesitzerin hat einen Versuch mit einer weiteren Katze gemacht der nicht gut ging - wahrscheinlich möchte sie lieber als Einzelkatze bei ihrem neuen Dosenöffner leben.

******************
Die hübsche Lilly hat inzwischen liebevolle Dosenöffner gefunden ;o)

 

Main Coon-Mix-Katze

Eingestellt am 31.07.2016
Aktualisiert am 15.10.2016

Die ca. 8-jährige Maine Coon-Mix-Katze "Kaily" verliert aufgrund einer Katzenhaarallergie ihr Zuhause. Sie muss leider bis spätestens 20.09.16 umziehen.

Kaily ist bereits kastriert, gechippt und geimpft. Sie ist ein Freigänger und eignet sich deswegen nicht als reine Hauskatze.

Nach einer längeren Eingewöhnungsphase ist sie sehr verschmust und natürlich stubenrein. Kaily ist prinzipiell eher etwas zurückhaltend und wir sind uns nicht sicher, ob ein Haushalt mit Kindern funktionieren würde.

******************
Die hübsche Kaily hat inzwischen liebevolle Dosenöffner gefunden ;o)


Löwenkopf-Bock

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Der ca. 1-jährige Löwenkopfbock "Heaven" ist bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac am 12.08.16).

Viele haben vor einigen Monaten mitbekommen, dass wir (zeitversetzt) zwei Kaninchenwürfe aufgenommen haben, bei denen die Mütter gestorben sind. Der erste Wurf war von Heaven's Schwester, die direkt bei der Geburt gestorben ist und der zweite Wurf von Heaven's Mama, die zwei Wochen nach der Geburt ihrer Babys gestorben ist. Leider sind inzwischen die Babys beider Würfe über die Regenbogenbrücke gehoppelt, was Gaby - ihre Ziehmama - nach wie vor sehr belastet. Alle hatten - vermutlich wg. der Inzucht - einen Herzfehler :ó(
Zum Glück konnten wir die Besitzer überzeugen, dass sie Heaven, der Papa beider Würfe war, an uns abgeben und wir ihn vermitteln können.
Das hübsche Böckchen sucht nun nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Inzwischen durfte Heaven zu Hanni, Tiffy & ihren & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)

Candy *reserviert*
Flash *reserviert*

Zwergwidder-Böcke

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Die beiden Zwergwidderböckchen "Candy & Flash" wurde am 01.03.16 geboren. Die beiden Brüder sind die Geschwister von "Cheyenne & Schnuffel", die bereits vor ein paar Wochen beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben wurden.
Candy & Flash werden am 12.08.16 mit Filavac gegen RHD2 geimpft. Anschließend wurden sie kastriert und gegen Myxo geimpft.
Die beiden Böckchen können nach ihrer Kastrafrist getrennt oder zusammen in ein neues artgerechtes Zuhause ziehen.

******************
Inzwischen durfte Flash zu Pepe, JD & ihren & ihren Möhrchengebern ziehen ;o) Candy hingegen ist zusammen mit Flocke in ein neu gebautes Traumzuhause gezogen ;o)



Flocke
Keks

Kaninchen-Häsinnen

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Die 3 Kaninchen-Damen "Krümel" (Löwenkopf), Flocke (Hermelin-Zwergwiddermix) & Keks (Zwergwiddermix) sind ca. 1 Jahr alt und sie konnten zusammen gerettet werden.

Alle 3 sitzen zwar zusammen auf einer Pflegestelle, können aber getrennt in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier umziehen (Keks ist bereits reserviert).

Sie wurden bereits mit Nobivac und auch mit Filavac geimpft. 

******************
Inzwischen durfte Keks (jetzt Donna) zu dem trauernde Jimmy & seiner Möhrchengeberin ziehen ;o) Flocke hingegen ist zusammen mit Candy in ein neu gebautes Traumzuhause gezogen ;o)


Zwergwidderpaar

Eingestellt am 29.08.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Das Zwergwidderpärchen "Anton (braun) & Paulinchen (weiß)" wurde im Dezember 2014 geboren und die beiden sind Halbgeschwister.

Beide Plüschnasen sind bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac gegen RHD2). Sie leben derzeit in Innenhaltung, lieben es aber auch, sich auf dem Balkon aufzuhalten. Anton hatte bereits einen EC-Schub und hat deshalb noch ein leicht schiefes Köpfchen, was ihn aber nicht beeinträchtigt. Ansonsten nießt er immer wieder. Eine Ursache dafür wurde bis heute nicht gefunden. Augen, Nase und Lungengeräusche sind völlig unauffällig. Ein Abstrich (ohne Narkose) wurde auch gemacht, aber auch da kam nichts heraus.
 
Anton & Pünktchen sind etwas zurückhaltend, aber trotzdem sehr lieb und haben noch nie versucht zu beißen.

******************
Die Besitzerin von Pünktchen & Anton hat selbst ein neues Zuhause für ihre beiden Plüschnasen gefunden und wird die neuen Möhrchengeber auch weiterhin finanziell unterstützen ;o)


Zwergwidderbock

Eingestellt am 10.09.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Der ca. 8-jährige Zwergwidderbock "Benni" ist bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac am 20.08.16).

Seine Besitzer möchten die Kaninchenhaltung aufgeben und deshalb sind wir nun auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Inzwischen durfte Samu zu der trauernden Häsin "Tiffy" & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Löwenkopfkaninchen-Bock

Eingestellt am 04.07.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Am 01.07.16 konnten wir endlich den kleinen Löwenkopfbock "Samu" aus seiner schlechten Haltung befreien.
Samu wurde am 26.12.15 geboren. Er wurde am 05.07.16 kastriert und ist inzwischen geimpft (auch am 03.08.16 mit Filavac).
Wir wünschen uns für den hübschen Kerl ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier. Er kann nach seiner Kastrafrist - ca. Mitte August - umziehen. Samu wurde am 03.08.16 mit Filavac geimpft.

******************
Inzwischen durfte Samu zu der trauernden Häsin "Leni" & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 29.07.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Der Zwergwidderbock "Schnuffel" wurde am 01.03.16 geboren. Die Besitzer haben recht schnell gemerkt, dass sie allergisch auf das Einstreu und Heu reagieren und deshalb haben sie ihn beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben.
Die Welt ist klein ... denn Schnuffel ist der Bruder von "Cheyenne". Schnuffel wurde am 27.07.16 kastriert, wurde geimpft (auch mit Filavac am 04.08.16) und kann nach seiner Kastrafrist in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier ziehen.

******************
Inzwischen durfte Schnuffel zu der trauernden Häsin Stella & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Zwergwidder-Häsin

Eingestellt am 29.07.2016
Aktualisiert am 03.10.2016

Die Zwergwidderhäsin "Sternchen" wurde am 12.12.13 geboren. Leider ist ihre Schwester vor kurzem über die Regenbogenbrücke gehoppelt und ihre Halter möchten nun die Kaninchenhaltung aufgeben.

Sternchen ist aufgeschlossen, neugierig und schaut sich gerne überall um. Sie ist schnell, flitzt gerne mal durch den Garten und sucht einen guten Platz zum Entspannen. Sie liebt es sich komplett flach auf den Boden zu legen. Sternchen achtet außerdem sehr auf ihre Sauberkeit.

Sternchen ist bereits geimpft (auch mit Filavac am 04.08.16) und würde sich über ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier sehr freuen.

******************
Inzwischen durfte Sternchen zu dem trauerndem Rammler "Linus" & seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 29.07.2016
Aktualisiert am 19.09.2016

Die Kaninchen-Dame "Amira" wurde ca. 01.10.15 geboren. Sie ist bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac am 08.08.16).

Amira ist sehr zutraulich und wurde zusammen mit Shadow & Mila abgegeben. Shadow konnte bereits vermittelt werden, aber für Amira & Mila suchen wir noch nach einem neuen Zuhause mit mindestens einem Partnertier.
******************
Mila & Amira hatten großes Glück, denn ihre Pflegestelle hat die beiden so sehr ins Herz geschlossen, dass sie dauerhaft bei ihr, Gismo, Fleur und den beiden Hunden bleiben dürfen ;o)


 

Farbzwergmix

Eingestellt am 29.07.2016
Aktualisiert am 19.09.2016

Die Farbzwergmix-Häsin "Mila" wurde ca. 01.01.16 geboren und ist bereits geimpft (auch mit Filavac am 08.08.16).

Mila ist etwas zurückhaltend, hat inzwischen aber etwas mehr Vertrauen zu Menschen gefunden. Sie wurde zusammen mit Shadow & Amira abgegeben - Shadow konnte bereits vermittelt werden, aber für Amira & Mila suchen wir noch nach einem neuen Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Mila & Amira hatten großes Glück, denn ihre Pflegestelle hat die beiden so sehr ins Herz geschlossen, dass sie dauerhaft bei ihr, Gismo, Fleur und den beiden Hunden bleiben dürfen ;o)



http://roberto-sini.de/

Pudelrüde

Eingestellt am 15.08.2016
Aktualisiert am 13.09.2016

Der Zwerpudelrüde "Jerry" ist ca. 4,5 Jahre alt. Er ist inzwischen kastriert, gechippt und geimpft.

Leider ist Jerry's Besitzerin ins Pflegeheim umgezogen und deshalb musste sie sich von ihrem Hund trennen. Durch falsch verstandene Tierliebe war der kleine Rüde ziemlich dick geworden. Inzwischen hat er aber eine richtig gute Figur und ist kaum wiederzuerkennen.

Der kleine Rüde ist hundeverträglich und zu allen Menschen freundlich. Er wäre sicher der ideale Begleiter für ältere, aber noch aktive Menschen, die regelmäßig mit ihm gassigehen.

******************
Wir freuen uns sehr, dass Jerry ein liebevolles Zuhause gefunden hat ;o)

Leider musste Jerry's Vorgänger sehr jung sein Köfferchen packen und über die Regenbogenbrücke gehen, doch seine Menschen haben sein Erbe angenommen:

Testament eines Hundes

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen,
die sie lieben.

Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich
mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnden Hand, die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende
helfen wird, gehalten im tröstenden Arm.

Und wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht:
„Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut viel zu weh!"
Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz.
Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann.


Wellensittichhenne

Eingestellt am 03.08.2016
Aktualisiert am 13.09.2016

Die Albino-Gelbgesicht-Henne wurde gefunden und beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben.

Deshalb suchen wir nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnervogel.

******************
Die kleine Henne heißt ab sofort "Snow" - sie durfte am Wochenende zu den Federbällchen Mooni, Meyers, Smoky & ihrer Besitzerin ziehen ;o)


 

Main Coon-Mix-Katze

Eingestellt am 26.08.2016
Aktualisiert am 13.09.2016

Leider ist die Besitzerin des Main Coon-Katers "Linus" gestorben. Die Angehörigen können ihn nicht behalten, weil die vorhandenen Tiere ihn nicht akzeptieren. Deshalb suchen wir ganz dringend nach neuen Dosenöffnern für die hübsche Samtpfote.

Linus wurde am 24.09.2001 geboren. Er ist bereits kastriert, tätowiert und wurde regelmäßig tierärztlich versorgt.

Der Stubentiger ist katzen-/hundeverträglich, sehr ruhig, verschmust und reine Wohnungshaltung gewöhnt.

******************
Der bildhübsche Kater hat trotz seines Alters recht schnell ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


Zwergkaninchen-Paar

Eingestellt am 01.07.2016
Aktualisiert am 13.09.2016

Eigentlich ist unser kleiner Ted (lohfarben) vor einem halben Jahr zu Mini gezogen. Doch der neue Mitbewohner der Halterin hat allergisch auf die beiden reagiert und so kamen beide zu uns in die Vermittlung zurück.
******************
Beide wurden im August gegen RHD2 und auch normal geimpft und durften am 10.09.16 bereits zusammen in ihr neues Zuhause ziehen. Darüber freuen wir uns wirklich sehr !!!


Zwergkaninchen-Bock

Eingestellt am 13.06.2016
Aktualisiert am 13.06.2016

Der Kaninchen-Bock "Shorty" ist ca. 1 Jahr alt. Er wurde zusammen mit Fiete und der Häsin Angel aus schlechter Haltung befreit.

Shorty wurde am 13.06.16 kastriert und er kann nach seiner Kastrafrist (ca. Ende Juli) in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier umziehen. Shorty wurde am 03.08.16 bereits mit Filavac geimpft.
******************
Inzwischen durfte Shorty zu der trauernden Häsin "Flocke" & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)

Löwenkopf-Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 22.08.2016
Aktualisiert am 13.09.2016

Das Löwenkopfböckchen "Lucky" ist ca. 8 Jahre alt. Er ist bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac am 20.08.16).

Leider hat Lucky vor kurzem seine Partnerin verloren und deshalb suchen wir für das hübsche Böckchen ein neues artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Inzwischen durfte Lucky zu der trauernden Häsin "Luna" & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 27.08.2016

Die ca. 5-jährige Häsin "Anuk" wurde inzwischen geimpft (auch mit Filavac am 26.08.16).

Anuk ist sehr ruhig, lieb, aber einsam. Wir suchen für sie nun nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Inzwischen durfte Anuk zu dem trauernden Böckchen "Moritz" & seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 31.03.2016
Aktualisiert am 30.08.2016

Frieda ist eine der süßen Peanuts, die wir mit ihrer Mama im Januar 2015 übernommen haben.

Sie hatte bereits ein liebevolles Zuhause gefunden, doch leider war die anfängliche Harmonie nach 4 Monaten dahin und alle Versuche diese wieder herzustellen haben nicht funktioniert. Somit ist die temperamentvolle Frieda wieder in der Vermittlung. Die junge Dame ist am 22.12.2014 geboren und ist bereits geimpft. Wir wünschen uns für Frieda ein artgerechtes Kaninchenzuhause mit einem Partnertier - eine Gruppe halten wir für ungeeignet.  Sie lebt auf der Pflegestelle momentan in Innenhaltung und braucht extrem viel Platz um ihre Power loszuwerden.
 
Frieda ist inzwischen geimpft (auch mit Filavac am 03.08.16) und wurde am 30.04.16 kastriert.

******************
Alle guten Dinge sind hoffentlich 3 ... Frieda ist nämlich zum 3. Mal umgezogen und wir hoffen sehr, dass es diesmal funktioniert. Bisher hat es mit einer Gruppe und einem einzelnen Böckchen nicht geklappt ... diesmal ist sie zu der Häsin Blacky gezogen. Julia ist mit den beiden vorab per Tierkommunikation in Kontakt getreten und es sieht momentan sehr harmonisch aus ;o)


Wellensittichhenne

Eingestellt am 03.08.2016
Aktualisiert am 30.08.2016

Die hübsche Wellensittichhenne "Pauline" ist ca. 6 Jahre alt. Ihre Besitzer wollten die Wellensittichhaltung aufgeben und haben sich deshalb schweren Herzens entschlossen, ihren Vogel beim Tierschutzverein Kelsterbach abzugeben.

Deshalb sind wir jetzt auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause für Pauline.

******************
Pauline durfte inzwischen in ein traumhaftes Zuhause zu dem trauernden "Turbo" und seiner Halterin umziehen !


Zwergwidder-Bock


Eingestellt am 13.06.2016
Aktualisiert am 29.08.2016

Der Zwergwidder-Bock "Fiete" ist ca. 2 Jahre alt. Er wurde zusammen mit Shorty und der Häsin Angel aus schlechter Haltung befreit.

Fiete wurde am 13.06.16 kastriert und er kann nach seiner Kastrafrist (ca. Ende Juli) in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier umziehen. Fiete wurde am 03.08.16 bereits mit Filavac geimpft.

******************
Inzwischen durfte Fiete zu der trauernden Sommer & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Löwenkopf-Bock

Eingestellt am 10.07.2016
Aktualisiert am 15.08.2016

Der hübsche Löwenkopfbock "Shadow" ist ca. 2 Jahre alt. Er ist bereits kastriert und geimpft (auch mit Filavac am 03.08.16).

Leider musste Shadow aufgrund einer starken Allergie eines Familienmitglieds abgegeben werden - für die beiden noch vorhandenen Häsinnen suchen wir momentan noch eine Pflegestelle.

Shadow ist zutraulich und hat auch keine Angst vor den Hunden der Pflegestelle. Wir wünschen uns für ihn ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Inzwischen durfte Shadow zu der trauernden Emely & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Zwergwidder-Bock mit Handicap

Eingestellt am 04.07.2016
Aktualisiert am 15.08.2016

Das bildhübsche Kaninchenböckchen "Levi" wurde am 31.8.2013 geboren. Er wurde gemeinsam mit seiner Schwester Lola als Baby vermittelt. Leider ist Lola ganz überraschend am 30.6.2016 über die Regenbogenbrücke gehoppelt.

Levis Besitzerin möchte nun schweren Herzens die Kaninchenhaltung aufgeben. Sie hat uns um Hilfe gebeten, weil sie für Levi einen neuen Partner zum schmusen sucht. Levi hat sich von seiner Schwester alles gefallen lassen - er ist sehr geduldig mit Artgenossen. Er ist schüchtern und zurückhaltend, vor allem bei fremden Menschen und mag es gar nicht, wenn man ihn hoch nimmt. Wenn er Vertrauen gefasst hat kommt er aber von sich aus um seine Streicheleinheiten abzuholen.

Levi musste vor einiger Zeit ganz oft zum Tierarzt, weil seine Vorderzähne alle 3 Wochen gekürzt werden mussten. Dies war für ihn immer eine große Aufregung und danach war er immer sehr scheu und eingeschüchtert. Außerdem hatte er aufgrund der Zahnfehlstellung auch öfters mit Durchfall zu kämpfen. Bei der Fütterung muss man beachten, dass man ihm das Gemüse in Mundgerechte Stücke schneidet.

Levi ist kastriert und wurde bisher 2 Mal im Jahr geimpft.

Wir wünschen uns für den süßen Kerl ein arterechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier - seine Besitzerin würde ihn auch gerne selbst dorthin bringen.

******************
Inzwischen durfte Levi zu der trauernden Ella & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)



Löwenkopf-Widder-Mix-Häsin

Eingestellt am 10.05.2016
Aktualisiert am 15.08.2016

Alter: 6 Jahre
Geboren: 2010
Geschlecht: Weibchen, kastriert (01.2015) Rasse: Widder-Löwenkopf
Letzte Impfung: Februar 2016
Nächste Impfung: Februar 2017

Lady wurde im Januar 2014 aus einem Tierheim geholt. Die Vorgeschichte war weitgehend unbekannt. Man weiß nur, dass sie die ersten 4 Jahre allein im Käfig gehalten wurde bis sie ins Tierheim kam.

Lady ist eine wundervolle, grimmig drein blickende Kaninchendame die ein neues artgerechtes Zuhause mit, bestenfalls nur einem Männchen sucht. Mit anderen Weibchen, ob kastriert oder nicht, hat sie meist etwas Schwierigkeiten. Bei einer ausgeglichenen Gruppe, sollte aber auch das kein Problem sein.

Sie ist unfassbar zutraulich und will gar nicht mehr mit kuscheln aufhören, wenn sie sich erst mal eingewöhnt hat. Sie lässt sich problemlos hochnehmen und macht keine Schwierigkeiten beim Gesundheitscheck oder Krallen schneiden. Fressen tut sie alles und davon gerne viel. Gewohnt ist sie eine abwechslungsreiche Ernährung aus saisonalem Obst & Gemüse, Kräutern, Blättern, Ästen und natürlich Heu.
Die letzten Jahre hat sie in einem 7m² Gehege, mit regelmäßigem Auslauf, gelebt. Viel Platz wäre also weiterhin ein Traum.

Wir hoffen, dass irgendwo ein liebevoller und agiler Traummann auf sie wartet, der einzig und allein für sie da ist! Denn genau so einen Begleiter braucht sie.

******************
Inzwischen durfte Lady zu dem trauernden Jackson und seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 26.06.2016
Aktualisiert am 15.08.2016

Der Zwergwidderbock "Mr. Grey" wurde zusammen mit Brownie unüberlegt "angeschafft" und deshalb am 24.06.16 beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben.
Mr. Grey wurde ca. Ende Februar geboren, wurde am 28.06.16 kastriert und muss geimpft werden. Wir wünschen uns für ihn ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier, in das er nach seiner Kastrafrist (ca. Mitte August) einziehen darf.

******************
Inzwischen durfte Grey zu Cleo, Jamie & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)



Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 10.05.2016
Aktualisiert am 23.07.2016

Das Zwergwidderböckchen "Idefix" ist ca. 5 Jahre alt. Er wurde am 04.12.15 kastriert und ist geimpft.

Idefix wurde aus schlechter Haltung befreit und musste erstmal an regelmäßiges und vor allem artgerechtes Futter gewöhnt werden. Er lebt momentan in Innenhaltung und kam leider schon 3 x wieder aus der Vermittlung zurück. Inzwischen denken wir, dass er mit einem lieben, älteren Böckchen eher glücklich wird, als mit einer Häsin.
******************
Idefix durfte diesmal zu dem trauernden Böckchen "Bilbo" und seinen Möhrchengebern ziehen - wir hoffen, dass der süße Kerl dort endlich ankommen darf ....

weibliches Meerschweinchen

Eingestellt am 04.07.2016
Aktualisiert am 13.07.2016

Die ca. 4-jährige Glatthaar-Meerschweinchendame "Daisy" ist leider wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Sie durfte erst vor ein paar Wochen zu dem trauernden Böckchen "Ronny" ziehen, doch dieser hat am Wochenende - völlig unerwartet - die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten.

Wir suchen für Daisy ein liebevolles, artgerechtes Zuhause bei einem netten, älteren Meerschweinchenböckchen und hoffen, dass sie nicht lange alleine bleiben muss.

******************
Daisy durfte inzwischen zu dem trauernden Peanut und seinen Möhrchengebern ziehen ;o)



http://roberto-sini.de/

Mischlingshündin

Eingestellt am 21.03.2016
Aktualisiert am 13.07.2016

 

 

 

 

 

 


Die Mischlingshündin "Chata" ist ca. 4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 35 cm. Sie wurde aus Zeitgründen abgegeben, weil sich die Lebensumstände der Besitzer geändert haben. Wie man unschwer erkennen kann, hat sie leider extremes Übergewicht. Deshalb kann Chata auch noch nicht kastriert werden.

Die Mischlingshündin ist extrem verschmust und lieb. Auch mit Kindern und Artgenossen hat sie keine Probleme.

Wir werden die süße Maus jetzt langsam abspecken lassen. Leider haben wir in letzter Zeit ja genügend Erfahrung mit übergewichtigen Hunden sammeln dürfen ...

******************
Chata hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


Mischlingsrüde

Eingestellt am 20.04.2016
Aktualisiert am 13.06.2016

Der ca. 2-jährige Mischlingsrüde "Nero" wartet schon sehr lange auf ein liebevolles Zuhause. Er befindet sich seit dem 07.05.16 auf einer Pflegestelle bei Köln und man kann ihn dort jederzeit kennenlernen

Nero ist bereits kastriert, gechippt und geimpft. Er hat keine Probleme mit Kindern und ist auch mit Artgenossen und Sampfoten verträglich.

******************
Nero hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


EKH-Kater

Eingestellt am 06.11.2015
Aktualisiert am 13.07.2016

Leider ist Jackson auf der Suche nach neuen Dosenöffnern, weil das Baby seiner Besitzer an einer Katzenhaarallergie leidet.

„Jackson“ ist bereits kastriert und ca. 4 Jahre alt. Er ist sehr zutraulich, verschmust und toll im Umgang mit Kindern. Am liebsten verbringt er den Tag/Abend zusammengerollt auf dem Schoß schnurrend und schlafend.

Jackson hat jedoch Epilepsie. Er braucht zweimal täglich eine kleine Tablette, die man ihm entweder direkt in den Mund gibt oder in sein Futter mischt. Abgesehen von der Epilepsie ist er ein gesunder und munterer Kater mit einer tollen Persönlichkeit.

Aufgrund seiner Erkrankung möchten wir ihn nur in reine Wohnungshaltung vermitteln. Seine epileptischen Anfälle sind leider sehr unregelmäßig, es kann über mehrere Wochen dauern bis der nächste Anfall eintritt. Er selbst kann sich nach einem Anfall nicht mehr daran erinnern und ist anschließend noch verschmuster als er ohnehin schon ist.

******************
Endlich hat Jackson liebevolle Menschen gefunden, die ihn trotz seines Handicaps adoptiert haben - auch mit dem vorhandenen Waufie hat er überhaupt keine Probleme ;o)



http://roberto-sini.de/

Satinwidder-Bock

Eingestellt am 13.06.2016
Aktualisiert am 08.07.2016

Der kastrierte Satinwidder-Bock "Rocky" wurde am 23.03.2012 geboren. Der kleine Kerl war in einem schlechten Ernährungszustand, weil sich seine Möhrchengeberin nicht mehr um ihn gekümmert hat. Er hatte eine Magenüberladung, sie hat ihn in einer Tierarztpraxis abgegeben und nicht mehr abgeholt.

Leider hat er eine Zahnfehlstellung und seine Vorderzähne müssen in regelmäßigen Abständen korrigiert werden. Durch entsprechendes Futter konnten die Abstände der Zahnkorrekturen jedoch ein wenig vergrößert werden.

Rocky ist ein total lieber und menschenbezogener Kerl, der sich über ein artgerechtes Zuhause und eine nette Hasendame an seiner Seite bestimmt freuen würde ...

******************
Die hübsche Rocky heißt ab sofort "Jowanni" - er wurde trotz seiner Zahnfehlstellung adoptiert und durfte zu der trauernden Gretel, ihren Mörchengebern und vielen anderen Tieren ziehen ;o)


Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 26.06.2016
Aktualisiert am 08.07.2016

Die Besitzer der ca. 4-jährige Kaninchendame "Ivy" möchten die Kaninchenhaltung aufgeben und deshalb sind wir nun auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Allerdings sollte das neue Zuhause sich in der Nähe der derzeitigen Besitzer befinden - also möglichst in "Bad Vilbel, Bad Homburg, Nidderau, Niddatal oder Friedberg".

Ivy wiegt ca. 2,3 Kilo und kann aus dem Stand locker 1,20m hochspringen. Sie ist kein Kuscheltier kommt aber sofort angerannt wenn sie einen sieht, stellt sich auf und begrüßt mit Nasenstubser. Wenn Sie lustig drauf ist spielt sie gerne um die Beine laufen und sie liebt Tunnel und Unterschlupf. Sie ist eine echte Frohnatur, agil und pfiffig. Da sie sehr selten hochgehoben und rumgetragen wurde, mag sie das nicht so besonders.

******************
Ivy durfte inzwischen zu einem trauerndem Böckchen und seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Satinkaninchen-Bock

Eingestellt am 26.06.2016
Aktualisiert am 08.07.2016

Der Satinkaninchenbock "Dog" wurde am 01.05.15 geboren.

Dog's Partnerin ist heute überraschend über die Regenbogenbrücke gehoppelt und seine Besitzer möchten nun die Haltung aufgeben. Dog ist übrigens der Papa von Simon & Theodor. Er ist nicht ängstlich und lässt sich gerne am Köpfchen streicheln.

Die hübsche Plüschnase ist bereits kastriert und geimpft. Wir suchen für ihn jetzt ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Dog ist bereits kastriert und geimpft.

******************
Der hübsche Dog durfte inzwischen zu der trauernden Maxi und ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Zwergwidder-Häsin

Eingestellt am 26.06.2016
Aktualisiert am 08.07.2016

Die Zwergwidderhäsin Brownie wurde zusammen mit Mr. Grey unüberlegt "angeschafft" und deshalb am 24.06.16 beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben.

Brownie wurde ca. Ende Februar geboren und muss noch geimpft werden. Wir wünschen uns für sie ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

******************
Die kleine Brownie heißt ab sofort "Bridget Jones" - sie durfte inzwischen zu dem trauernden Jimmy und seiner Möhrchengeberin ziehen ;o)


Hasenkaninchen-Dame

Eingestellt am 06.07.2016
Aktualisiert am 08.07.2016

Die bildhübsche Hasenkaninchendame "Fee" ist ca. 1 Jahr alt. Sie konnte aus schlechter Haltung befreit werden und ist nun auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Fee ist - trotz allem - sehr menschenbezogen und verschmust.

******************
Die hübsche Fee heißt ab sofort Eve - sie durfte inzwischen zu dem trauernden Billy und seiner Möhrchengeberin ziehen ;o)


 

Löwenkopf-Häsin

Eingestellt am 20.05.2016
Aktualisiert am 24.05.2016

Die kleine Häsin "Muffin" wurde ca. Anfang/Mitte Februar 2016 geboren. Leider wurde sie unüberlegt "angeschafft" und wurde deshalb recht schnell wieder abgegeben.

Muffin ist neugierig und nimmt bereits Leckerlies aus der Hand. Momentan ist sie an Innenhaltung gewöhnt, frisst auch schon fleißig Wiese und andere leckere Sachen. Wir suchen für die hübsche Maus ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.
******************
Die kleine Muffin durfte zu dem trauernden Jack und seiner Möhrchengeberin ziehen ;o)

Löwenkopf-Häsin

Eingestellt am 09.06.2016
Aktualisiert am 27.06.2016

Die ca. 3,5 Jahre alte Löwenkopf-Häsin "Lilly" ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause, weil ihre Möhrchengeber die Kaninchenhaltung aufgeben möchten.

Lilly's Partner ist vor einiger Zeit über die Regebogenbrücke gehoppelt. Seitdem lebt sie alleine freilaufend in der Wohnung und geniest im Sommer auch gerne die Sonne auf dem Balkon. Lilly ist zutraulich und verschmust und ihre Impfung wird vor der Vermittlung noch aufgefrischt.
******************
Lilly durfte zu dem trauernden Pauli und seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Lohkaninchen-Häsin

Eingestellt am 15.06.2016
Aktualisiert am 27.06.2016

Die ca. 3-jährige Lohkaninchendame "Lucy" ist leider auf der Suche nach einem neuen Zuhause, weil sie in ihrer jetzigen Kaninchengruppe gemobbt wird. Ihr Partner "Maxi" hatte sie immer beschützt, doch als er vor ein paar Monaten über die Regenbogenbrücke gehoppelt ist, hat sich die Situation verschlimmert und Lucy sitzt nur noch verängstigt in einer Ecke. Ihren Möhrchengebern fällt es sehr schwer, die kleine Maus abzugeben, aber es gibt leider keine andere Möglichkeit :o(

Lucy sucht ganz dringend nach einem artgerechten Zuhause mit einem lieben Kaninchenböckchen, dass mit ihr kuschelt - in eine Gruppe möchten wir sie nicht mehr vermitteln.

Lucy ist bereits kastriert und geimpft. Sie befindet sich momentan in 66706 Perl !

******************
Dank Facebook hat Birgit mitbekommen, dass Silvia ihre Lucy abgeben muss. Zum Glück gibt es jetzt für Lucy eine Lösung ganz in der Nähe ihrer alten Heimat und ihre derzeitige Möhrchengeberin kann sie jederzeit bei Birgit besuchen ;o)



http://roberto-sini.de/

Mischlingsrüde

Eingestellt am 15.02.2016
Aktualisiert am 21.06.2016

Der Husky-Labrador-Mix-Rüde "Junior" ist ca. 9 Jahre alt. Er wurde bereits im Welpenalter in Rumänien an eine Kette gelegt.

Junior ist noch sehr unsicher, freundlich zu Menschen, aber männliche Artgenossen mag er überhaupt nicht. Allerdings würde ihm eine souveräne Hündin guttun und er hätte dann auch keine Probleme mit dem Alleine bleiben. Außerdem würde sich der Rüde riesig über einen eingezäunten Garten/Hof freuen.

Junior ist bereits kastriert, gechippt & geimpft.

******************
Junior durfte zu Cherie, Lunett & ihren Besitzern ziehen. Wir freuen uns riesig, dass er, obwohl er nicht mehr der Jüngste ist, dieses tolle Zuhause gefunden hat !


Schäferhundmix-Rüde

Eingestellt am 28.05.2016
Aktualisiert am 21.06.2016

Die Welt ist manchmal sehr klein. Wir wurden Ende Mai gefragt, ob wir Platz für einen Welpen hätten. Er müsste dringend aus seinem Zuhause raus, weil der Besitzer überforder wäre. Der Knirps sollte bereits den Nachbarn, deren Hund vor kurzem verstorben wäre - geschenkt werden. Es war uns sofort klar, dass es sich um den kleinen Lupo handeln muss.
Der kleine Kerl befindet sich nun auf einer Pflegestelle des Tierschutzvereins Kelsterbach und sucht noch nach einem eigenen Zuhause. Lupo ist wahrscheinlich ein Schäferhund-Mix und sein Alter wird auf ca. 8 Wochen geschätzt. Er wurde inzwischen gechippt und angeimpft. Außerdem wurde er gegen Würmer behandelt und sein Kot wurde auf Kokzidien & Giardien getestet - dieser Test viel negativ aus.
******************
Lupo darf dauerhaft auf seiner Pflegestelle bleiben ;o)

Affenpinscher-Hündin

Aktualisiert am 21.06.2016

Die Affenpinscher-Hündin "Frieda" wurde am 05.08.15 geboren, sie hat eine Schulterhöhe von 34 cm und wiegt ca. 5 kg - Sie befindet sich momentan in 64521 Groß-Gerau.

Frieda ist ein Goldstück zum Knutschen, sagt ihr Frauchen. Das Hundekind geht offen, freundlich und unerschrocken auf alles und jeden zu: auf kleine und grosse Zweibeiner, auch Menschen in Rollstühlen irritieren sie nicht, auf alle Hunde, Katzen, Pferde ... freut sich über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit und hat eine kleine Schwäche für Männer, auch wenn sie alle Menschen liebt. Optisch hat sie zwei Besonderheiten, nämlich einen charmanten Vorbiss und eine verkürzte Rute mit der sie sich durchaus mitteilen kann.

Frieda lernt gern und schnell, kennt bereits einige Kommandos und befindet sich gerade in der Lebensphase 'kenn ich und du weisst das, deshalb muss ich dir das nicht jedesmal beweisen', sie liebt Schnüffel- und Suchspiele, Apportieren und Gehorsamsübungen und natürlich spielt sie gern mit Hunden, die grössenmäßig halbwegs zu ihr passen sollten, denn sie ist eine zarte Maus. Sie kennt Kinder (Alter: 8 Jahre), fährt gern im Auto mit, wartet entspannt währenddessen Frauchen einkauft. Sie lernt gerade Zuhause auch mal allein zu bleiben ohne in Panik zu geraten, durch den bevorstehenden Platzwechsel wird sie voraussichtlich eine Orientierungsphase benötigen.

Für Frieda wünschen wir uns ein Zuhause bei Menschen mit ausreichend Zeit, um sich mit der lebhaften Fellnase zu beschäftigen. Sie ist kein Hund für die Handtasche oder gar modisches Accessiore, auch wenn sie so klein und niedlich ist, Frieda ist ein richtiger Hund, der auf seinen eigenen Pfoten durchs Leben gehen will! Sie ist unkompliziert, zuckersüss und soooooooo liebenswert!

Leider hat Frauchen eine Allergie gegen Frieda entwickelt und deshalb sucht das kleine Hundekind ein neues Zuhause. Frauchen ist sich sicher, dass Frieda ein Affenpinscher ist, die Rassebeschreibung trifft zu annähernd 100 % auf Frieda zu.

Noch viele Fotos und auch einige Videos finden Sie auch unserer Homepage www.los-duendes.org/025-frieda.htm

******************
Frieda hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


Wellensittichpärchen

Eingestellt am 20.04.2016
Aktualisiert am 20.06.2016

Das Wellensittichpärchen "Bonny & Clyde" ist auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause.
Clyde verteidigt seine Bonnie gegenüber anderen, sie füttern und putzen sich. Bonny ist eher schüchtern und etwas flugfaul, obwohl sie fliegen kann. Clyde kommt für Hirse auf die Hand, setzt sich auch mal mit auf das Sofa und dreht gerne seine Runden.

Kontakt: Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
E-Mail: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

******************
Bonny & Clyde durften inzwischen in ein traumhaftes Zuhause von einem aktiven Mitglied es Vereins der Wellensittichfreunde Deutschland & den bereits 4 vorhandenen Federbällchen umziehen !



http://roberto-sini.de/
Widder-Mix-Bock

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 20.06.2016

Der Widder-Mix-Bock "Simon" und sein Bruder "Theodor" wurden am 01.11.15 geboren. Beide wurden am 18.01.16 dem Tierschutzverein Kelsterbach übergeben und konnten gerade noch so am 20.01.16 frühkastriert werden.

Die Elterntiere der beiden wurden in einem Zoogeschäft "gechippt" verkauft, was überhaupt keinen Sinn macht. Besser wäre es gewesen, wenn man Böcke nur kastriert abgibt ... Tja, auf jeden Fall ist durch die zu späte Kastration des Papas ein Wurf mit 6 Babys zustande gekommen.

Simon & Theodor sind die letzten beiden des Wurfes, für die wir jetzt nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier suchen. Die beiden verstehen sich nicht besonders und sollen deshalb getrennt - zu einer einzelnen Kaninchendame - vermittelt werden.

Simon ist sehr zutraulich, verschmust und setzt sich auch gerne mal ins Meerschweinchengehege der Pflegestelle. Auch mit Hunden und Kindern hat er kein Problem.

******************
Inzwischen
durfte Simon - jetzt Paulchen - zu der trauernden Häsin Lotta und ihren Möhrchengebern ziehen ...


 
http://roberto-sini.de/
Widder-Mix-Bock

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 20.06.2016

Der Widder-Mix-Bock "Theodor" und sein Bruder "Simon" wurden am 01.11.15 geboren. Beide wurden am 18.01.16 dem Tierschutzverein Kelsterbach übergeben und konnten gerade noch so am 20.01.16 frühkastriert werden.

Die Elterntiere der beiden wurden in einem Zoogeschäft "gechippt" verkauft, was überhaupt keinen Sinn macht. Besser wäre es gewesen, wenn man Böcke nur kastriert abgibt ... Tja, auf jeden Fall ist durch die zu späte Kastration des Papas ein Wurf mit 6 Babys zustande gekommen.

Theodor & Simon sind die letzten beiden des Wurfes, für die wir jetzt nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier suchen. Die beiden verstehen sich nicht besonders und sollen deshalb getrennt - zu einer einzelnen Kaninchendame - vermittelt werden.

Theodor ist etwas zurückhaltender als sein Bruder Simon, aber auch er hat keine Probleme mit Hunden und Kindern.

******************
Inzwischen
durfte Theodor zu der trauernden Häsin Maja und ihren Möhrchengebern ziehen ...



Zwergkaninchen-Häsin

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 20.06.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Zwergkaninchen-Häsin "Lilly" ist ca. 6 Jahre alt. Sie war eine von insgesamt 10 Kaninchen, deren Besitzer plötzlich und recht jung verstorben ist. Lilly ist inzwischen kastriert und geimpft.

Die kleine Maus sollte eigentlich Mitte März in ihr neues Zuhause umziehen, doch leider hatte sie in den letzten Tagen stark abgenommen und es hatte sich ein kleiner Abzess an der Backe gebildet, der inzwischen behandelt wurde und am Abheilen ist. Dieser Abzess kam vermutlich durch eine Bisswunde zustande - ein Zusammenhang mit den Zähnen war nicht ersichtlich. Außerdem wurde Lilly kastriert, weil der Verdacht auf einen Tumor bestand und ihre Zähne wurden ebenfalls korrigiert. Vermutlich bekommt man das Zahnproblem durch gutes Futter aber wieder gut in den Griff.

Die Häsin hat - vermutlich durch die nicht artgerechte Ernährung in ihrem alten Zuhause - bereits Verkalkungen in den Nieren. Deshalb muss zukünftig auf die Ernährung geachtet werden, dazu werden wir im Falle einer Vermittlung genau beraten.

******************
Wir können es noch gar nicht so recht glauben - unsere kleine Lilly durfte endlich in in ihrem neuen Zuhause einziehen und wir drücken ganz feste die Daumen, dass sie schon bald mit Macho kuscheln kann <3 Nun sind alle 10 Kaninchen aus dem Notfall im Januar vermittelt *ganzdollfreu*



Kaninchen-Häsin

Eingestellt am 16.05.2016
Aktualisiert am 20.06.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kaninchen-Häsin "Susi" wurde am 01.04.13 geboren. Ihre Möhrchengeber möchten die Kaninchenhaltung aufgeben und deshalb ist Susi auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Die Häsin ist an Außenhaltung und an artgerechte Ernährung gewöhnt.

******************

Die kleine Susi ist inzwischen bei Rici & ihren 20 anderen Plüschnasen eingezogen. Ihr ging die Häsin einfach nicht aus dem Kopf und nachdem ihr so viele gut zugeredet haben, durfte die Süße nun auch noch einziehen.
Susi's Besitzer haben übrigens nicht schlecht gestaunt, als sie Susi's Expartner "Charly" quietschfidel haben rumspringen sehen - sie dachten ja, dass die Tierärztin ihn wg. der Zahnfehlstellung eingeschläfert hätte ;o)



Esmeralda

Trulla
Löwenkopfwidder-Mix-Häsinnen

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 28.05.2016
Die beiden Löwenkopfwidder-Mix-Häsinnen "Trulla" (braun) und "Esmeralda" (grau) wurden ca. 12/2012 geboren und sind angeblich Geschwister.

Sie sind lieb, kennen Krallen schneiden und lassen sich bedingt anfassen. Esmeralda immer besser als Trulla. Sie kennen nur Frischfutter und Wiese, sind Heumuffel und bekommen Trockenfutter in Form von Erbsenflocken, Haferflocken, Rosinen und getrocknete Früchte, Kokosflocken, getrocknete Kräuter etc. Aber Wiese mögen sie am liebsten, danach folgt Frischfutter. Möhren und Äpfel gehen immer, alles andere sollte täglich gewechselt werden. Also mal Brokkoli, mal Sellerie und was es alles auf dem Markt gibt (Petersilie, Knollen, Selleriestangen, Salat, Grünkohl ist ganz hoch im Kurs, Paprika ab und an, Weißkohl, Kohlrabi, Pastinake).

Leider funktioniert es nicht mehr mit der restlichen Kaninchengruppe und deshalb muss sich ihre Besitzerin leider von den beiden trennen. Trulla & Esmeralda werden nur zusammen in artgerechte Außenhaltung vermittelt, weil sie es lieben Tunnel zu graben.

******************
Update 28.05.16
Trulla & Esmeralda (jetzt Smilla) hatten großes Glück - sie durften zu den den trauernden Böckchen Billie, Emil & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


 

Mischlingsrüde

Eingestellt am 18.01.2016
Aktualisiert am 23.05.2016

Der kleine Mischlingsrüde "Fito" wurde ca. 10/2015 in Spanien geboren. Seine Mutter und Geschwister haben bereits ein liebevolles Zuhause gefunden, aber Fito ist noch auf der Suche.

Der kleine Rüde hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm, wiegt ca. 10 kg und er ist bereits geimpft und gechippt.

Fito ist seinem Alter entsprechend verspielt, ist bereits stubenrein, hat keine Probleme mit Kindern und er ist mit Artgenossen sowie Samtpfoten verträglich.

Seit 07.05.16 befindet sich Fito auf einer Pflegestelle im Taunus und kann dort gerne jederzeit kennengelernt werden.

******************
Kaum in Deutschland, hat auch der kleine Fito - jetzt Nico - endich ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


Diamanttäubchen

Eingestellt am 01.10.2015
Aktualisiert am 23.05.2016

Die Diamanttäubchen-Henne wurde im September in Kelsterbach gefunden, aber der Besitzer hat sich bis jetzt nicht gemeldet. Inzwischen haben wir einen Hahn dazugesetzt, weil die Henne sehr unter der Einsamkeit gelitten hat.

Die beiden Vögel werden in eine Voliere in Innenhaltung vermittelt und dürfen auf keinen Fall zu "Krummschnäbeln" gesetzt werden.

(Link: http://diamanttaeubchen.de.tl/Haltung.htm)

******************
Endlich haben auch die beiden Diamanttäubchen ein schönes Plätzchen in einer Voliere gefunden ;o)


Gizmo
Fleur
Kaninchenpaar

Eingestellt am 24.12.2014
Aktualisiert am 09.05.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kurz vor Weihnachten 2014 wurde eine 6er-Gruppe Kaninchenbeim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben. Eine junge Frau hatte ihren Freund verlassen und ihre Kaninchen bei ihm zurückgelassen.

Es war eine sehr harmonische Gruppe, die aus dem kastrierten Widderböckchen „Gizmo“ und dem Häsinnen „Klara, Kamilla Karamell, Pünktchen, Toffifee & Fleur“ bestand.

Inzwischen sind nur noch Gizmo (ca. 6 Jahre) & Fleur (ca. 4 Jahre) übrig, die wir gerne zusammen vermitteln möchten. Die beiden sind sehr zutraulich und wir suchen nun nach einem artgerechten Zuhause in Außenhaltung.

************
Nach 1,5 Jahren hat die Pflegestelle beschlossen, Gismo & Fleur dauerhaft zu behalten ;o)



Christine

Viktor
Meerschweinchen-Paar

Eingestellt am 28.06.2015
Aktualisiert amn 09.05.2016
Das sind die Geschwister Christine und Viktor, geb. am 18.05.12. Die beiden kommen aus einer großen Gruppe (Privathaltung).

Christine ist eine wunderschöne schwarz/braune Glatthaar-Meerschweinchendame, die sehr neugierig ist und mit ihrer Pfiffigkeit sofort alle Herzen gewinnt. Ihr Bruder Viktor, ein schwarz/weißes Rosettenböckchen, ist stets in ihrer Nähe zu finden und macht ihr alles nach.

Beide sind handzahm, obwohl sie aus der Außenhaltung kommen. Sie wurden an uns abgebeben, weil die Haltung, nachdem die 14 anderen Tiere nach und nach ihre Reise über die Regenbogenbrücke angetreten hatten, beendet werden sollte.

Christine und Viktor sind sehr unkomplizierte Schweinchen und wir würden uns sehr freuen, wenn sie in einer größeren Gruppe (mit mindestens 3 Tieren) ein liebevolles Zuhause finden würden.

************
Viktor & Christine sind gesundheitlich angeschlagen und werden deshalb dauerhaft auf ihrer Pflegestelle bleiben ;o)


Hermelin-Bock

Eingestellt am 15.12.2015
Aktualisiert am 09.05.2016

Der Hermelin-Zwergkaninchenbock "Keks" ist ca. 1,5 Jahre alt. Er wurde inzwischen kastriert, muss aber noch geimpft werden.

Keks ist noch etwas schüchtern, würde sich nach der Kastrationsfrist (ca. Ende Januar 2016) aber über die Gesellschaft einer netten Kaninchendame oder eines anderen einsamen kastrierten Rammlers freuen.

Wir suchen für ihn deshalb ein artgerechtes Zuhause in Innenhaltung mit mindestens einer anderen Plüschnase.

************
Inzwischen
durfte Jamie (vorher Keks) zu Cleopatra (vorher Klopferin) & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)



Löwenkopf-Bock

Eingestellt am 27.04.2016
Aktualisiert am 09.05.2016

Anfang April rief die verzweifelte Besitzerin von Sherlock (ca. 10 Jahre) und Sally (3 Jahre) beim Tierschutzverein Kelsterbach an. Ihre Lebensumstände haben sich dramatisch verändert und es kann sein, dass sie demnächst längere Zeit in eine Klinik muss. Sie weiß momentan nicht, wie lange sie sich noch um Sherlock & Sally kümmern kann - sie ist nervlich total am Ende.Beide Kaninchen sind fit und waren erst vor kurzem beim Tierarzt. Da die beiden nicht besonders doll aneinander hängen und sich vor ein paar Tagen auch gezofft haben, sollen sie nun getrennt umziehen.

************
Inzwischen durfte Sherlock zu der trauernden Maxi & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


Mischlingshündin

Eingestellt am 15.04.2016
Aktualisiert am 09.05.2016

Die Mischlingshündin „Hope“ ist ca. 2 Jahre alt. Sie ist bereits gechippt, kastriert und geimpft.

Hope ist eine sehr liebe, aber anspruchsvolle Hündin. Draußen hat sie viel Power und ist extrem jagdbegeistert - daran muss dringend gearbeitet werden. Zuhause ist sie sehr angenehm, sozialisiert, stubenrein, sehr verspielt und schmusebegeistert. Mit Ruhe, Geduld und Konsequenz wird sie bestimmt ein traumhafter Begleiter werden.

Hope wurde als Welpe von einer Tierschützerin vor dem sicheren Tod auf der Straße gerettet. Katzen und kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben – Kinder können aber gerne zu Besuch kommen, das ist kein Problem.

************
Zum Glück hat Hope recht schnell ein neues, liebevolles Zuhause gefunden ;o)



http://roberto-sini.de/

Mischlingshündin

Eingestellt am 21.03.2016
Aktualisiert am 09.05.2016

Die Mischlingshündin "Lilly" ist ca. 3 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm.

Lilly ist kinderlieb und hat auch keine Probleme mit Artgenossen & Samtpfoten.

Sie ist bereits kastriert, gechippt und geimpft. Ab ca. Mitte April befindet sie sich auf einer Pflegestelle in Kelsterbach und man kann sie dann auch persönlich kennenlernen.

************
Die kleine Lilly hatte durfte nach nur zwei Wochen, die sie auf ihrer deutschen Pflegestelle verbracht hat, in ihr neues Zuhause nach München ziehen ;o)



http://roberto-rosini.de/
Meerschweinchenbock

Eingestellt am 25.02.2016
Aktualisiert am 03.05.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Tierschutzverein Kelsterbach wurde mal wieder um Vermittlungshilfe gebeten.

Das Meerschweinchenböckchen "Willie" ist ca. 1 Jahr alt. Er sollte als Schlangenfutter enden, konnte aber gerettet werden.

Willie wurde am 11.03.16 kastriert und kann nach seiner Kastrationsfrist in ein artgerechtes Zuhause zu einer netten Meerschweinchendame umziehen.

************
Inzwischen durfte Romeo (vorher Willie) zu Coco, Bella & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)



Kaninchennotfall

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 25.04.2016

Leider ist der Besitzer von 10 Kaninchen sehr früh gestorben und seine beste Freundin hat uns um Hilfe gebeten. Aus diesem Grunde suchen wir jetzt für diese 10 Plüschnasen nach Pflege-/Endstellen.

Die Tiere sind ca. 3 Jahre alt  und zum Teil kastriert. Ein unkastriertes Böckchen wurde noch separat in einem Käfig gehalten, die anderen haben aber zusammen in einem Gehege (Innenhaltung) gelebt.

************
Inzwischen durfte Knuddel zu dem 10-jährigen Böckchen "Bellini" & seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Mississippi-Höckerschildkröten

Eingestellt am 13.07.2015
Aktualisiert am 15.04.16

Diese 3 Mississippi-Höckerschildkröten sind alle ca. 3 Jahre alt - auch wenn sie unterschiedlich groß sind.

 
Der Besitzer möchte seine Haltung aufgeben und deshalb sind wir jetzt auf der Suche nach einem neuen artgerechten Zuhause für diese Exoten. Bei Bedarf kann auch das komplette Zubehör übernommen werden.

************

Die 3 Höckerschildkröten durften inzwischen in ein dauerhaftes Zuhause umziehen ;o)


  griechische Landschildkröte

Eingestellt am 15.08.2015
Aktualisiert am 15.04.2016

Die ausgewachsene griechische Landschildkröte "Costa" wurde im September 2014 gefunden. Der Besitzer hatte sich nicht gemeldet und deshalb ist Costa im Mai 2015 in ein neues Zuhause gezogen.

Leider versteht er sich nicht mit der bereits vorhandenen Landschildkröte und deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause für ihn. Auf dieser Seite sind die Haltungsbedingungen von Landschildkröten beschrieben: http://www.schildkroeten-in-not.de/halt.htm.

************

Costa durfte inzwischen in ein dauerhaftes Zuhause umziehen ;o)


Mischlingsrüde

Eingestellt am 06.01.2016
Aktualisiert am 15.04.2016

Der Mischlingsrüde "Nelu" ist ca. 2,5 bis 3 Jahre alt, kastriert, gechippt und hat alle tierärztlich empfohlenen Impfungen erhalten. Momentan befindet er sich in 38518 Gifhorn.

In Rumänien hat er, soweit man weiß, zusammen mit anderen Hunden in einem Zwinger gelebt und dort vermutlich Misshandlungen erfahren.

Er wurde von Tierschützern in eine Rettungsaktion in Rumänien befreit, und dort in einer Auffangstation untergebracht. Von dort haben ihn seine Besitzer im August 2015 abgeholt und ihn mit nach Deutschland genommen.

Nelu leidet an einer chronischen Augenerkrankung (KCS), welche morgens und abends mit Salbe behandelt werden muss (die Kosten für die Salbe könnte die Besitzerin monatlich übernehmen).

Nelu ist ein unsicherer Hund und benötigt eine Person, die eine liebevolle Führung übernimmt. Der Rüde sollte möglichst wenige Entscheidungen selbst treffen müssen. Menschen gegenüber ist er zurückhaltend, vor manchen Männern hat er Angst. Nelu hat es aber schnell geschafft Vertrauen aufzubauen und ist dann sehr anhänglich. Er hat es gelernt ein Geschirr zu tragen und an der Leine spazieren zu gehen. Er benötigt aber auch hier viel Führung. An anderen Hunden ist er sehr interessiert und im Umgang mit ihnen souverän und unkompliziert. Es wäre deshalb ratsam und wünschenswert, wenn er in einen Haushalt mit einem ruhigen Artgenossen kommt, an dem er sich orientieren kann. Er ist sehr lieb und verschmust!

************

Inzwischen hat Nelu das passende Zuhause gefunden ;o)


Zwergwidder-Bock

Eingestellt am: 07.03.2016
Aktualisiert am 15.04.2016

Der Zwergwidder-Bock "Luke" ist bereits kastriert, muss aber noch geimpft werden. Sein Alter ist unbekannt, er ist noch fit, aber eher etwas gemütlicher. Derzeit ist er an Außenhaltung gewöhnt, kann aber auch nach drinnen ziehen.

Lukes Freundin musste leider am 09.02. eingeschläfert werden wegen eines Lebertumors und einem Herzfehler. Nun sucht Luke alleine ein neues zuhause. Er ist eher zurückhaltend. sobald die hand näher kommt geht er - wenn möglich - weg. Muss man ihn aber mal untersuchen, klappt das bei ihm auch ganz super wenn man alleine ist.

Er kommt aus einem wirklich sehr schrecklichen zuhause, bei dem man die Vermehrung der Kaninchen nicht mehr unter Kontrolle hatte. Luke schien sehr gemoppt worden zu sein. Denn seine Ohren weisen mehrere alte Wunden auf. Anfangs war er hier auch sehr sehr ängstlich. Erst durch seine Freundin, die er hier fand, ist er sehr aufgetaut. Mit ihr saß er meist gemütlich kuschelnd in der Schützhütte und sie schauten dabei gemeinsam aus dem Eingang heraus.

************

Luke durfte inzwischen zu der trauernden Häsin "Molly" und ihren Möhrchengebern ziehen ;o)



Buffy

Sunny
Kaninchen-Häsin und
Kaninchen-Bock

Eingestellt am 25.02.2016
Aktualisiert am 15.04.2016

DRINGEND PFLEGE-/ENDSTELLE gesucht !!!

Update 07.03.16
Sunny hat ein Lymphom im Brustraum, das nun mit Cortison behandelt wird (die behandelnde TA-Praxis hat wohl gut Erfahrungen damit gemacht)
*********************
Name: Sunny Hope (Rufname: Sunny)
Alter: ~ 4 Jahre (geschätzt Dezember 2011)
Kastriert: Nein
Rasse: Farbenzwerg ~ 2kg
Krankheiten: Megacolon Syndrom --> ab und an Durchfall oder Aufgasung: durch eine Ernährungsumstellung aber wesentlich besser geworden - innerhalb der letzten 3 Jahre ca. 2 - 3x stärkere Verstopfungen.
Medikamente: zur Vorbeugung: Lactulose und Vita B - bei starkem Fellwechsel Malzpaste Notfallmedikation ist vorhanden
Impfungen: RHD + Myxo
Haltung: Innenhaltung
Ernährung: aufgrund des Syndrom aktuell nur Dill, Löwezahnsalat und getrocknetes Fenchelkraut
Charakter: dominant, ausbruchsfreudig

Name: Buffy (Sohn von Sunny)
Alter: 3,5 Jahre (16.06.2012)
Kastriert: Ja
Rasse: Farbenzwerg ~ 1,8kg
Krankheiten: keine bekannt
Impfungen: RHD + Myxo
Haltung: Innenhaltung
Ernährung: so wie Sunny
Charakter: unterwürfig, zurückhaltend

Das Frauchen von Sunny & Buffy möchte die Kaninchenhaltung aufgeben. Aufgrund ihres Jobs kann sie im Notfall so gut wie keine Versorgung von Sunny gewährleisten und diese Situation belastet sie sehr.

Sunny & Buffy hängen nicht besonders aneinander und können deshalb auch getrennt in ein artgerechtes Zuhause umziehen. Momentan sind die beiden an Innenhaltung gewöhnt.

************

Sunny & Buffy durften inzwischen zusammen auf ein Gnadenplätzchen nach Norddeutschland ziehen ;o)


Löwenkopf-Widder-Mix-Häsin

Eingestellt am 24.12.2014
Aktualisiert am 15.04.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Häsin "Rosi" (Löwenkopf-Mix, weiß-grau), geboren ca. 06/2013, und das kastrierte Böckchen "Dodo" (Zwerg-Schecken-Mix), geboren ca. 08/2013, wurden von einer Familie abgegeben und leider hat das Verhalten der Kleinkinder darauf schließen lassen, wie die armen Tiere dort behandelt wurden. Sie waren auf ihrer Pflegestelle anfangs so panisch, dass noch nicht mal Fotos möglich waren

Inzwischen sind die beiden aber sehr zutraulich geworden. Rosi musste ein paar Tage gepäppelt werden und sitzt deshalb momentan in Innenhaltung - Dodo hingegen weiterhin in Außenhaltung. Sie kann inzwischen auch getrennt von Dodo in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier vermittelt werden.

************

Rosi durfte inzwischen zu dem trauernden Widderböckchen "Schlappi" und seiner Möhrchengeberin ziehen ;o)


Kaninchen-Bock

Eingestellt am 01.03.2016
Update 15.04.16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der kastrierte Kaninchenbock "Felix" wird im März 2 Jahre alt. Er ist bereits mit dem Impfstoff Rika geimpft. Bis jetzt hat er in einer Schnupfergruppe gesessen - hat selbst aber keinerlei Symptome.

Wir suchen für Felix ein artgerechtes Zuhause bei einer netten Häsin - mit einer Gruppenhaltung kommt Felix leider nicht zurecht. Felix bekommt derzeit hauptsächlich Frischfutter (verschiedene Kohlsorten, Kräuter, Salate und was das Gemüseregal hergibt) und zusätzlich gibt es Strukturmüsli von Grünhopper.

Der Kaninchenbock lebt derzeit in Friedrichsdorf (Hessen) kann aber Deutschlandweit vermittelt werden.

************

Die Möhrchengeber von Felix haben beschlossen, dass er nun doch dauerhaft bleiben darf. Er bekommt jetzt eine eigene Partnerin und auch ein separates Gehege ;o)


Leni Lohkaninchen

Eingestellt am 19.10.2015
Aktualisiert am 06.04.2016

Das Böckchen "Ted" wurde am 10.08.15 geboren. Er wude am 21.10.15 fühkastriert, damit er direkt wieder zu Leni gesetzt werden konnte.

Die kleine Häsin "Leni" wurde ebenfalls am 10.08.15 geboren, allerdings ist sie sehbehindert und hat verdrehte Hinterfüsschen. Sie kommt damit aber super zurecht und ist sehr lebensfroh. Allerdings wird sie nur in Innenhaltung vermittelt und man muss darauf achten, dass sie immer auf viel Einstreu oder weichen Teppichen sitzt, damit sie ihre Füßchen nicht wundscheuert ....

************

Leni darf dauerhaft auf ihrer Pflegestelle bleiben und dort weiterhin mit Malina, Henry & Brutus kuscheln ;o)


Kleinwidder-Bock

Eingestellt am 03.01.2016
Aktualisiert am 06.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

Das chinchillafarbene Kleinwidderböckchen "Merlin" wurde kurz nach Weihnachten in einem sehr schlechten Zustand gefunden. Er muss ewig im eigenen Kot und Urin gesessen haben. Um diesen Dreck zu entfernen, musste zwei Stunden gebadet und geschnitten werden. Die Hinterläufe, Po und Bauch waren bereits total entzündet und wurden entsprechend behandelt.

Merlin ist bereits kastriert und geimpft. Er ist ein etwas schüchternes Böckchen und wir suchen für ihn jetzt ein artgerechtes Zuhause (Innenhaltung) mit mindestens einem Partnertier.

Update 06.02.2016
Leider hatte Merlin einen heftigen EC-Schub, er wurde mit entsprechenden Medikamenten versorgt und es geht ihm wieder gut.

************
E.C. (E. Cuniculi)

E.C. ist eine durch Parasiten hervorgerufene Krankheit, die meist das zentrale Nervensystem befällt. Andere Organe können aber auch befallen werden. Die Infektion selbst löst die Krankheit normalerweise nicht aus, sondern Umstände wie Stress, Unsauberkeit, Mangelernährung. Anzeichen für E.C. ist meist u.a. die typische Kopfschiefhaltung. Weitere Symptome können Lähmungen (oft an den hinteren Läufen), Anfälle/Umfallen/Störung der Motorik, eitriger Augen- und Nasenausfluss u.a. sein.

Kaninchen mit E.C. bleiben ein Leben lang infiziert. Man kann aber mit einer sofortigen Behandlung die Erreger eindämmen, so dass die Tiere (je nach Befall) eine gute Lebensqualität haben.

E.C. ist auf andere Kaninchen übertragbar, deshalb ist nach Ausbruch Hygiene das oberste Gebot und Partnertiere sollten mitbehandelt werden.
************

Merlin hat sich in die kleine Dauerpatientin "Merida" verliebt und wird deshalb dauerhaft auf der Pflegestelle bleiben - er hat auch schon einen Paten gefunden ;o)



Storm

Mischling

Eingestellt am 18.01.2016
Aktualisiert am 04.04.2016

Die kleine Mischlingshündin "Gitana" (spanisch für Zigeunerin) hat bisher vermutlich auf einem Feld gelebt, denn dort hat man sie mit ihren fünf Welpen gefunden. In Obhut der Tierschützer haben sie sich gut entwickelt und die Welpen sind inzwischen alt genug, so dass nun alle vermittelt werden können.

Fito, Negrita, Diesel, Chica und Storm heißen die Welpen von Gitana. Ihr Papa war ebenfalls ein kleiner Mischling (5-8 kg). Die wuscheligen Geschwister sind 12 Wochen alt und werden vermutlich nicht schwerer als 10 kg.

Die Rasselbande ist geimpft, gechippt und könnte Ende Februar nach Deutschland reisen.

************
Inzwischen hat auch Storn
ein neues Zuhause gefunden ;o)


Tagdieb, kastrierter Bock

Kaninchennotfall

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 25.03.2016

Leider ist der Besitzer von 10 Kaninchen sehr früh gestorben und seine beste Freundin hat uns um Hilfe gebeten. Aus diesem Grunde suchen wir jetzt für diese 10 Plüschnasen nach Pflege-/Endstellen.

Die Tiere sind ca. 3 Jahre alt  und zum Teil kastriert. Ein unkastriertes Böckchen wurde noch separat in einem Käfig gehalten, die anderen haben aber zusammen in einem Gehege (Innenhaltung) gelebt.

************
Tagdieb durfte inzwischen zu einer trauernden Häsin & ihrer Möhrchengeberin ziehen ;o)


Ted
Lohkaninchen

Eingestellt am 19.10.2015
Aktualisiert am 23.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Böckchen "Ted" wurde am 10.08.15 geboren. Er wude am 21.10.15 fühkastriert, damit er direkt wieder zu Leni gesetzt werden konnte.

Die kleine Häsin "Leni" wurde ebenfalls am 10.08.15 geboren, allerdings ist sie sehbehindert und hat verdrehte Hinterfüsschen. Sie kommt damit aber super zurecht und ist sehr lebensfroh. Allerdings wird sie nur in Innenhaltung vermittelt und man muss darauf achten, dass sie immer auf viel Einstreu oder weichen Teppichen sitzt, damit sie ihre Füßchen nicht wundscheuert ....

Nachdem Ted versucht die Weltherrschaft in der Gruppe an sich zu reißen, haben wir beschlossen, ihn doch alleine zu vermitteln.
*******************
Inzwischen ist Ted zu Snow & ihrer Möhrchengeberin gezogen  


Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 07.12.2015
Aktualisiert am 23.03.2016
Das Zwergwidderböckchen "Idefix" ist ca. 4,5 - 5 Jahre alt. Er wurde am 04.12.15 kastriert und wurde inzwischen geimpft.

Idefix wurde aus schlechter Haltung befreit und musste erstmal an regelmäßiges und vor allem artgerechtes Futter gewöhnt werden. Er lebt momentan in Innenhaltung und würde gerne in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier umziehen.

*******************

Update 13.02.16
Idefix geht es inzwischen zum Glück wieder ganz gut. Seine Pflegestelle kümmert sich rührend um ihn. Wir möchten uns jetzt aber auch wieder auf die Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause mit einer netten Partnerin machen, damit er endlich glücklich werden und ein normales Kaninchenleben führen kann ...Hier nochmal kurz die Geschichte, warum er wieder aus der Vermittlung zurückgekommen ist:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1129030760464019&set=a.204160446284393.53932.100000713173414&type=3&theater

*******************
Idefix ist inzwischen nach Berlin gereist. Es war noch mal etwas chaotisch, weil durch die heftigen Staus auf der Autobahn noch eine neue Anschlussmitfahrgelegenheit gefunden werden musste, aber auch diese Hürde wurde gemeistert 

Jetzt ist Idefix endlich im Glück und es sieht auch ganz gut mit der Vergesellschaftung von ihm und Phoebe aus.


 
Brownie, kastrierter Bock *reserviert*

Pedita, Häsin 

Kaninchennotfall

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 23.03.2016

Leider ist der Besitzer von 10 Kaninchen sehr früh gestorben und seine beste Freundin hat uns um Hilfe gebeten. Aus diesem Grunde suchen wir jetzt für diese 10 Plüschnasen nach Pflege-/Endstellen.

Die Tiere sind ca. 3 Jahre alt  und zum Teil kastriert. Ein unkastriertes Böckchen wurde noch separat in einem Käfig gehalten, die anderen haben aber zusammen in einem Gehege (Innenhaltung) gelebt.

************
Update 23.03.16
Inzwischen durfte Pedita zu Percy und Brownie in eine liebe Kaninchengruppe ziehen ;o)
Update 29.01.16
Fluffy wurde am 25.01.16 kastriert und er ist am 29.01.16 zusammen mit Whity und Zahnfee zu Sarah Pflanz, die sich mit Teddykaninchen auskennt, gezogen.

Update 02.01.16
"Dreifuß", dem als Baby ein Füßchen abgefressen wurde, durfte heute in seinem neuen Zuhause einziehen. Dort leben bereits zwei weitere behinderte Kaninchen ;o)

Update 15.02.16
Blacky wurde von der Freundin des verstorbenen Besitzers behalten

Dackel-/Schäferhund-Mix-Hündin

Eingestellt am 25.02.2015
Aktualisiert am 23.03.2016

Die Dackel-/Schäferhund-Mix-Hündin "Kessy" ist ca. 4,5 Jahre alt und wurde wg. Trennung der Besitzer abgegeben.

Kessy ist verschmust und kann auch mal alleine bleiben. Allerdings muss man bei ihr sehr konsequent sein und deshalb suchen wir für Kessy Menschen mit Hundeerfahrung.

Die Hündin ist bereits gechippt, geimpft, entwurmt und kastriert.

************
Nachdem wir Kessy jetzt noch mal auf dem Osterbasar vorstellen wollten, hat die Pflegestelle gemerkt, dass sie Kessy nicht mehr hergeben kann - deshalb darf sie dauerhaft dort bleiben ;o)



Diesel

Negrita

Mischlinge

Eingestellt am 18.01.2016
Aktualisiert am 23.03.2016

Die kleine Mischlingshündin "Gitana" (spanisch für Zigeunerin) hat bisher vermutlich auf einem Feld gelebt, denn dort hat man sie mit ihren fünf Welpen gefunden. In Obhut der Tierschützer haben sie sich gut entwickelt und die Welpen sind inzwischen alt genug, so dass nun alle vermittelt werden können.

Fito, Negrita, Diesel, Chica und Storm heißen die Welpen von Gitana. Ihr Papa war ebenfalls ein kleiner Mischling (5-8 kg). Die wuscheligen Geschwister sind 12 Wochen alt und werden vermutlich nicht schwerer als 10 kg.

Die Rasselbande ist geimpft, gechipt und könnte Ende Februar nach Deutschland reisen.

************
Inzwischen haben auch Diesel & Negrita
ein neues Zuhause gefunden ;o)



http://roberto-sini.de/

Zwergpinscher-Hündin

Eingestellt am 01.12.2015
Aktualisiert am 05.03.2016

Die Zwergpinscher-Hündin "Bella" wurde am 01.11.13 geboren. Sie wurde inzwischen gechippt und kastriert, muss aber noch geimpft werden.

Bella ist mit Artgenossen verträglich und hat auch keine Probleme mit Kindern. Sie ist extrem verschmust, spielt gerne, muss aber noch einiges lernen. Die kleine Maus liebt es, mit den Hunden der Pflegestelle zu kuscheln.

Bella befindet sich seit 27.11.15 auf einer Pflegestelle in 65451 Kelsterbach und kann dort gerne jederzeit kennengelernt werden.

************
Wir freuen uns megadolle, denn unsere kleine Prinzessin durfte auch endlich umziehen ;o)


http://roberto-sini.de/

Corgi-Mix-Rüde

Eingestellt am 03.12.2015
Aktualisiert am 05.03.2016

Der Corgi-Mix-Rüde "Billie" wurde am 01.01.2010 geboren. Er ist bereits kastriert und gechippt, muss aber noch geimpft werden.
 
Leider ist Billie's Besitzer gestorben und das Frauchen muss nun wieder lange arbeiten. Mit der neuen Lebenssituation kommt Billie überhaupt nicht klar und deshalb hat sich das Frauchen schweren Herzens dazu entschlossen, ihn abzugeben. Sie hat ihn in den letzten Monaten leider auch mit Leckerlies trösten wollen und weiß inzwischen selbst, dass das falsch verstandene Tierliebe war. Billie ist momentan stark übergewichtig und wird bei uns erstmal abnehmen müssen.

Er ist ein lieber, verschmuster und verträglicher Kerl, der mit ein paar Kilos weniger auf den Rippen bestimmt wieder  mehr Freude am Leben hat.

************
Billie ist inzwischen umgezogen- Auch wenn die neue Besitzerin eigentlich eine Hündin und keinen Rüden wollte - Billie hat einfach mit seinem Charme gesiegt und er hat auch das Herz der Enkelkinder im Sturm erobert ;o)


Mischlingshündin

Eingestellt am 18.01.2016
Aktualisiert am 05.03.2016

Die kleine Mischlingshündin "Gitana" (spanisch für Zigeunerin) hat bisher vermutlich auf einem Feld gelebt, denn dort hat man sie mit ihren fünf Welpen gefunden. In Obhut der Tierschützer haben sie sich gut entwickelt und die Welpen sind inzwischen alt genug, so dass Mama und Kinder nun vermittelt werden können.

Die kleine Mischlingshündin wird auf ca. 5-7 Jahre geschätzt und sie hat eine Schulterhöhe von ca. 35 cm. Die neuen Alltagssituationen (zum Beispiel an der Leine spazieren gehen, Autofahrten) nimmt sie schnell an und ist ihren Betreuern gegenüber sehr anhänglich.

Fito, Negrita, Diesel, Chica und Storm heißen die Welpen von Gitana. Ihr Papa war ebenfalls ein kleiner Mischling (5-8 kg). Die wuscheligen Geschwister sind 12 Wochen alt und werden vermutlich nicht schwerer als 10 kg.

************
Wir freuen uns sehr, dass die Mutterhündin so schnell ein liebevolles Zuhause gefunden hat ;o)


 

Zwergpudel-Rüde

Eingestellt am 25.02.2016

Aktualisiert am 05.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Zwerpudelrüde "Jerry" ist ca. 4 Jahre alt, ist nicht kastriert und muss noch gechippt und geimpft werden.

Leider ist Jerry's Besitzerin ins Pflegeheim umgezogen und deshalb musste sie sich von ihrem Hund trennen. Der kleine Rüde ist hundeverträglich und zu allen Menschen freundlich.

Leider ist er - durch falsch verstandene Tierliebe - ziemlich dick geworden und muss dringend abspecken (unse Pflegestelle ist darin ja schon geübt). Er wäre sicher der ideale Begleiter für ältere, aber noch aktive Menschen, die regelmäßig mit ihm gassigehen - bisher beschränkte sich das nämlich nur auf den Garten der Halterin.

************
..  und so schnell kann es gehen - Jerry hat innerhalb von nur wenigen Tagen ein liebevolles Zuhause gefunden. Da die Familie bereits den Mops Herr Schröder (jetzt Tobi) von uns adoptiert hat, war keine Vorkontrolle mehr notwendig ... sie haben nach dem Kennenlernen einfach noch kurz drüber nachgedacht ♥
Tobi musste nach seinem Umzug in diese Familie erstmal Muskeln aufbauen, weil er auch nie richtig gassigeführt wurde und sie werden auch ganz bestimmt Jerry schön langsam abspecken lassen ;o)


Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 23.11.2015
Aktualisiert am 02.03.2016

Das Zwergwidderböckchen "Andy" wurde im Juli 2014 geboren.

Andy ist ein etwas schüchternes Böckchen, dass Mitte Dezember 2015 kastriert wurde. Leider ist die erste Vergesellschaftung schiefgelaufen - das andere Kaninchen hatte Andy heftig verletzt. Deshalb suchen wir erneut nach einem artgerechten Zuhause (Innenhaltung) mit mindestens einem Partnertier.

************
Inzwischen heißt Andy "Samson" und er durfte bereits zu Flöckchen & Urmel und ihren Möhrchengebern umziehen...


 
Muffin

Boots

Bibieight

Queequeg
Löwenkopf-Mix-Kaninchen

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 01.03.2016
Mitte November konnte die Löwenkopf-Häsin "Ellie" in einem Industriegebiet eingefangen werden. Leider hatte ein weiteres Kaninchen - vermutlich der Papa der Kleinen - nicht so viel Glück ...

Ellie's Retterin wollte die kleine Häsin zunächst über den Tierschutzverein Kelsterbach vermitteln, aber die Plüschnase hat ihr Herz im Sturm erobert. Deshalb sollte Charlie nach seiner Kastrafrist zu Ellie ziehen, damit sie wieder einen Artgenossen hat ihrer Seite hat.

Aber leider war Ellie schon tragend, als sie gefunden wurde und hat am 11.12.15 diese kleinen Wollknäule auf die Welt gebracht. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um zwei Mädels und zwei Böckchen. Die Kleinen sind so winzig, dass wir noch nicht 100 % sicher sind. Die Böckchen werden vor der 12. Woche frühkastriert und zwei der Kleinen dürfen dann auch dauerhaft bei ihrer Mama und ihrer Möhrengeberin bleiben. Für die anderen beiden suchen wir aber noch nach einem liebevollen, artgerechten Zuhause in Innenhaltung ab der 12. Lebenswoche.

************
Es steht jetzt zu 100 % fest ... Die Retterin von Ellie wird sich auch nicht von ihren Babies trennen können. Deshalb werden alle 5 Plüschnasen dauerhaft bei ihr bleiben ♥  

Podenco-Mix-Hündin

Eingestellt am 18.01.2016
Aktualisiert am 25.02.2016

Die Podenco-Mix-Hündin "Daria" ist ca. 4 Monate alt. Man wollte sie und ihre Geschwister in die Tötung bringen, aber sie konnten Dank Nicki gesichert werden.

Daria ist eine liebe, ruhige Hündin, - ohne Jagdtrieb. Sie liebt es beschmust zu werden und ist - ihrem Alter entsprechend - sehr verspielt. Sie ist mit allem und jeden verträglich und man kann Sie - aufgrund ihres Alters - auch an Katzen gewöhnen. Daria kann schon prima an der Leine laufenund kennt bereits einige Grundbegriffe.

Daria ist bereits gechippt, geimpft und entwurmt. Ausgewachsen wird sie eine Schulterhöhe von ca 45 cm bis 50 cm haben.
************

Daria hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden ;o)


Kaninchenbock

Eingestellt am 24.12.2014
Aktualisiert am 25.02.2016

Das kastrierte Böckchen "Dodo" (Zwerg-Schecken-Mix), geboren ca. 08/2013, und die Häsin "Rosi" (Löwenkopf-Mix, weiß-grau), geboren ca. 06/2013, wurden von einer Familie abgegeben und leider hat das Verhalten der Kleinkinder darauf schließen lassen, wie die armen Tiere dort behandelt wurden. Sie waren auf ihrer Pflegestelle anfangs so panisch, dass noch nicht mal Fotos möglich waren

Inzwischen sind die beiden aber sehr zutraulich geworden. Rosi musste ein paar Tage gepäppelt werden und sitzt deshalb momentan in Innenhaltung - Dodo hingegen weiterhin in Außenhaltung. Er kann inzwischen auch getrennt von Rosi in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier vermittelt werden.

************
Dodo durfte inzwischen zu der trauernden Häsin "Blitzi" & ihren Möhrchengebern ziehen ;o)


EKH-Katze

Eingestellt am 02.02.2016
Aktualisiert am 23.02.20216

Die EKH-Katze "Amanda" wurde ca. 09/2009 geboren. Man nennt 3-farbige Samtpfoten auch "Glückskatzen", doch leider hatte Amanda in ihrem bisherigen Leben nicht viel Glück. Sie hat nämlich zum zweiten Mal ihr Zuhause verloren, weil ihr letzter Besitzer eine Katzenhaarlallergie entwickelt hat.

Amanda ist eine zurückhaltende Samtpfote, die gerne in einem ruhigen Haushalt leben würde. Sie ist mit reiner Wohnungshaltung - evtl. mit gesichertem Balkon -... zufrieden.

Die hübsche Katze ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

************
Amanda hatte Glück - sie durfte recht schnell zu ihrer neuen Dosenöffnerin ziehen ;o)


 

EKH-Katze

Eingestellt am 02.02.2016
Aktualisiert am 23.02.2016

 

 

 

 

 

Die 17-jährige EKH-Katze "Kathie" verliert leider ihr Zuhause, weil ihre Menschen in eine neue Wohnung ziehen, in die sie nicht mitkommen kann.

Trotz ihres hohen Alters ist Kathie sehr agil, klettert noch mühelos und ist sehr verfressen, obwohl sie kein bisschen zunimmt - sie wiegt seit Jahren 3 Kilo. Ihre Verdauung ist etwas weich, es macht ihr aber keine Beschwerden. Sie ist laut Aussage der Tierärztin gesund und frisst am liebsten Weichfutter (sie ist eine Feinschmeckerin - leckt immer die Soße und lässt den Rest liegen). Trockenfutter bekommt sie nur als "Schnuckelchen" und sie trinkt normal. Kathie ist sehr sensibel, sie wurde am 2. Tag ihres Lebens aus dem Auto geworfen und von einer Katzenfreundin mit der Hand aufgezogen und wurde dann im Alter von 5 Wochen vermittelt. Kathie liebt einen Katzenbaum mit Hängematte, Papiertüten und jede Art von Kartons. Es macht ihr großes Vergnügen die Wäsche vom Ständer zu holen und in Schmutzwäsche zu spielen. Ihr Dosenöffner hat oft mit Filzgleitern geschnippst und Kathie hat sie gefangen, früher hat sie regelrecht apportiert. Sie kommt von selbst zum Schmusen, allerdings nicht sehr lange, dann ist die "satt". Zur Kommunikation hat sie eine eigene Quietschsprache entwickelt, vor allem um zu Betteln. Sie bringt an Stelle von Mäusen Nüsse mit, dabei schreit sie sehr laut schon im Garten. Kathie wurde immer homöopathisch behandelt.

Sie fährt übrigens nicht gerne Auto -kein Wunder bei der Vergangenheit.

Die hübsche Samtpfote ist bereits kastriert, aber nicht gechippt/geimpft.

************
Wir freuen uns in diesem Fall ganz besonders, denn trotz ihres hohen Alters durfte Kathie recht schnell in ein liebevolles Zuhause mit zwei weiteren Samtpfoten ziehen ;o)


Löwenkopf-Mix-Häsin

Eingestellt am: 04.02.2016
Aktualisiert am 15.02.2016

Die Löwenkopf-Mix-Häsin "Miss Sophie" wurde am 17.12.2015 gefunden. Sie ist ca. 1 - 3 Jahre alt und wurde inzwischen geimpft und kastriert.

Für Miss Sophie wird dringend nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einer weiteren Plüschnase gesucht. Momentan lebt sie in Innenhaltung.

************
Miss Sophie durfte inzwischen zu dem trauernden Böckchen "Sammy" & seinen Möhrchengebern ziehen ;o)


Chinchilla-Bock

Eingestellt am 26.07.2015
Aktualisiert am 15.02.2016
Der Chinchillabock "Micky" ist ca. 4 Jahre alt und wurde im Oktober 2015 kastriert. Micky wurde vor einem Jahr mit seinem Partner "Lucky" beim Tierschutzverein Kelsterbach abgegeben und die Pflegestelle hatte die beiden adoptiert. Leider ist Lucky vor ein paar Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen und deshalb suchen wir für Micky ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem weiteren Chinchilla.

************
Das lange Warten hat sich für Micky gelohnt - endlich wurde auch er adoptiert und darf Ende Februar zu dem Chinchilla-Böckchen "Tommy" (Spitzname "Tomate") & seinen Besitzern ziehen ;o)


Zwergkaninchen-Häsin

Eingestellt am 24.08.2015
Aktualisiert am 15.02.2016

Die Zwergkaninchen-Häsin "Flöckchen" wurde ca.02/2015 geboren und wiegt nur knapp 825 Gramm. Sie wurde zusammen mit einer Deutschen Riesen-Häsin aus schlechter Haltung befreit und befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle des Tierschutzvereins Kelsterbach.

Wir suchen für Flöckchen ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

************
Das lange Warten hat sich für das kleine "Flöckchen" gelohnt - endlich durfte sie zu dem etwa gleichaltringen "Charlie", den seine Pflegestelle nicht mehr hergeben konnte, ziehen ;o)


Widdermix-Häsin

Eingestellt am 01.10.2015
Aktualisiert am 15.02.2016

Die Widder-Mix-Häsin "Batman" ist ca. 5 - 6 Monate alt. Sie wurde zusammen mit einigen anderen Plüschnasen aus schlechter Haltung befreit und sucht nun nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Batman kann in Innen- oder Außenhaltung vermittelt werden.

************
Batman durfte inzwischen zu dem gleichaltrigen Böckchen "Flausch" ziehen ;o)


 
Löwenkopf- und Zwergwidder-Bock

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 15.02.2016
Der Löwenkopfbock "Charlie" und der Zwergwidderbock "Luiz" sind ca. 1 Jahr alt. Sie sind bereits kastriert und weil sie unzertrennlich sind, sollen sie auch nur gemeinsam in ein artgerechtes Zuhause umziehen.
Charlie orientiert sich sehr an seinem Schlappohr-Kumpel. Luiz springt gern an allem hoch - er hat es sogar schon bis auf den Küchentisch geschafft. Charlie versucht ihm nachzueifern, was nicht immer klappt. Dann geht er lieber auf Entdeckungsreise.
************
Charlie & Luiz hatten großes Glück und wurden recht schnell zusammen adoptiert. Sie dürfen Mitte Februar zu den Häsinnen "Stupsi & Schlappi" und ihren Möhrchengebern ziehen ;o)

 
Dreifuß, kastrierter Bock - vermittelt

Fluffy, kastrierter Bock - vermittelt

Zahnfee, Häsin - vermittelt

Whity, Häsin - vermittelt

Blacky, kastrierter Bock -vermittelt

Kaninchennotfall

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 15.02.2016

Leider ist der Besitzer dieser 10 Kaninchen sehr früh gestorben und seine beste Freundin hat uns um Hilfe gebeten. Aus diesem Grunde suchen wir jetzt für diese 10 Plüschnasen nach Pflege-/Endstellen.

Die Tiere sind ca. 3 Jahre alt  und zum Teil kastriert. Das unkastrierte Böckchen wurde noch separat in einem Käfig gehalten, die anderen leben aber in einem Gehege in Innenhaltung. Die Freundin des Verstorbenen versucht noch an weitere Infos über den Tierarzt zu kommen. Leider kennt sie nur von einem Teil der Tiere die Namen.

************
Update 29.01.16
Fluffy wurde am 25.01.16 kastriert und er ist am 29.01.16zusammen mit Whity und Zahnfee zu Sarah Pflanz, die sich mit Teddykaninchen auskennt, gezogen.

Update 02.01.16
"Dreifuß", dem als Baby ein Füßchen abgefressen wurde, durfte heute in seinem neuen Zuhause einziehen. Dort leben bereits zwei weitere behinderte Kaninchen ;o)

Update 15.02.16
Blacky wurde von der Freundin des verstorbenen Besitzers behalten


Rattenmädels 

Eingestellt am 24.01.2016
Aktualisiert am 15.02.2016

Diese beiden Rattenmädels sind ca. 6 Monate alt und noch nicht, weil sie bisher nicht so viel kennenlernen durften. Wenn man sich aber mit ihnen beschäftigt, wird man bestimmt schnell ihr Vertrauen gewinnen.

Es wäre schön, wenn die beiden zusammen in ein artgerechtes Zuhause umziehen könnten.

************
Die beiden Rattenmädels hatten großes Glück - sie wurden zusammen mit einem weiteren kleinen Rattenmädel von ihrer Pflegestelle fest adoptiert ;o)

Kaninchenpaar

Eingestellt am 26.01.2015
Aktualisiert am 15.02.2016












Seit Ende Januar sitzen Romeo & Julia einer Pflegestelle des Tierschutzvereins Kelsterbach und suchen nach einem neuen, artgerechten Zuhause!

Die beiden wurden ca. Ende November 2014 geboren und Romeo wird in den nächsten Tagen "Frühkastriert", damit die beiden direkt wieder zusammengesetzt werden können.

************
Romeo & Julia wurden von ihrer Pflegestelle fest adoptiert ;o)

Mischlingsrüde

Eingestellt am 20.03.2015
Aktualisiert am 15.02.2016

Der mittelgroße Mischlingsrüde "Farel" ist ca. 4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 56 cm. Er ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Auch Farel hat den Sprung nach Deutschland geschafft und wartet nun hier auf seine neuen Menschen oder zumindest auf eine Pflegestelle.
Der Rüde zeigt deutlich, dass mit ihm gearbeitet wurde. Er läuft mit durchhängender Leine bei Fuß, macht Sitz und sucht ständig den Blickkontakt. Ängstlich und erwartungsvoll schaut er einem an, ob er auch alles richtig gemacht hat. Wenn man ihn lobt verschwindet die Angst aus seinem Blick und er ist vor Freude aus dem Häuschen.

Farel lebte zwei Jahre in einem polnischen Tierheim und es wird nun endlich Zeit, dass er eine liebevolle,verständnisvolle und einfühlsame Familie findet. Der sensible Rüde kann gerne zu einer vorhandenen Hündin vermittelt werden. Einen Rüden möchte er nicht in seinem neuen Zuhause haben, ebenso auch keine Katzen.Kinder sollten schon größer sein.Ansonsten sollte seine neue Familie sportlich und aktiv sein und Hundeerfahrung mitbringen. Farel zeigt sich hier bislang sehr anhänglich und menschenbezogen.

************
Das lange Warten hat sich für Farel gelohnt - endlich hat auch er ein neues Zuhause gefunden ;o)
 

Mischlingshündin

Eingestellt am 10.12.2015
Aktualisiert am 15.02.2016

Die Mischlingshündin "Blue" wurde ca. 2014 geboren. Sie ist bereits kastriert und hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und wiegt ca. 15 kg.

Blue ist eine fröhliche, einfach zauberhafte Hündin, die am liebsten nur schmusen und kuscheln würde. Mit jedem, der zu ihr kommt möchte sie spielen, Spaß haben und gestreichelt werden. Und weil das in unserem polnischen Partnertierheim nicht möglich ist, steht sie oft traurig in ihrem Zwinger und sehnt sich nach Menschen, zu denen sie gehören darf und die mit ihr die Welt erobern. Alle, die Blue kennen, wünschen ihr ein liebevolles Zuhause, damit sie nie mehr so verlassen und traurig sein muss. Bei Ihnen wird sie ganz sicher bald ein echter Familienhund werden, der Ihre Herzen im Sturm erobert und für Ihre Kinder wird sie ein fröhlicher Spielkamerad sein.

************

Inzwischen hat Blue ein neues Zuhause gefunden ;o)


 

Mischlingshündin

Eingestellt am 15.11.2015
Aktualisiert am 15.02.2016

Die Mischlingshündin "Vega" wurde ca. 2011 geboren. Sie ist bereits kastriert, hat eine Schulterhöhe von ca. 55 - 60 cm und wiegt ca. 25 kg.

Vega wurde als Kettenhund gehalten und kam deshalb in unser polnisches Partnertierheim. Die Pfleger sagen alle, sie ist eine sehr menschenbezogene, sympathische Hündin - sanft und lieb. Weil sie die Kette gewohnt ist, fühlt sie sich an der Leine sicherer, wenn sich Menschen nähern. Sie muss noch lernen, dass alle Menschen gut zu ihr sind, auch, wenn sie ihnen ohne Leine begegnet. Doch immer bleibt sie lieb und ist niemals aggressiv. Diese arme Hündin braucht noch etwas Zeit und Geduld, sie ist klug und wird schnell die Regeln eines schönen Lebens in einer Familie lernen und sicher ein toller Familienhund werden. Deshalb wünschen wir ihr so sehr, dass sie das Tierheim bald wieder verlassen darf und dabei würde ihr schon eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause helfen.

************
Inzwischen hat Vega ein neues Zuhause gefunden ;o)

http://roberto-sini.de/

Mischlingsrüde

Eingestellt am 29.07.2015
Aktualisiert am 15.02.2016
Der Mischlingsrüde "Charly" ist ca. 2 Jahre alt. Vermutlich ist er eine Mischung aus belgischem Schäferhund und einem Retriever. Er ist noch nicht kastriert, aber bereits geimpft und wird auch noch gechippt.

Leider reagiert das Baby der Familie allergisch auf Charly und deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen Zuhause für ihn. Der Rüde mag Menschen sehr und hat auch mit Kindern keinerlei Probleme. Er ist sehr temperamentvoll, mit Hündinnen verträglich und bei Rüden entscheidet die Sympathie.
************
Endlich durfte auch Charly umziehen - er hat sich auch auf Anhieb mit der vorhanden Hündin verstanden ;o)
 

Mischlingshündin

Eingestellt am 19.10.2015
Aktualisiert am 03.01.2016
Die Mischlingshündin "Sarah" wurde ca. 01.02.2015 geboren. Sie ist bereits gechippt, geimpft und kastriert. Sie wurde von der Tierhilfe Mallorca aus der Tötung gerettet und befindet sich seit dem 19.10.15 auf einer Pflegestelle im Rhein-Main-Gebiet.

Sarah lernt sehr schnell und es macht wirklich viel Spaß mit ihr zu üben. Auch im apportieren eines Futterbeutels erweisst sie sich als sehr geschickt. Sicherlich würde ihr Dummy-Training oder auch Mantrailing viel Spaß machen und sie auslasten.

Leider hat Sarah Jagdtrieb und deshalb sollten keine Kleintiere oder Katzen in ihrem neuen Zuhause leben. Die Hündin kann bis zu vier Stunden alleine bleiben – wenn es doch etwas länger dauert, dann fängt sie an Schuhe durch die Gegend zu tragen. Sie macht die Schuhe aber nicht kaputt, man findet sie nur auf dem Sofa wieder.

Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich super und möchte die ganze Zeit nur spielen. Deshalb könnten wir sie uns auch gut als Zweithund vorstellen. Ihre neuen Menschen sollten sportlich und konsequent sein - Kinder sollten allerdings schon etwas älter sein, weil Sarah einfach sehr stürmisch ist. Die hübsche Hündin ist ein kleiner Rohdiamant und wird ihre zukünftigen Besitzer bestimmt sehr glücklich machen.
************
Sarah, jetzt Bella, ist vermittet - sie durfte inzwischen bei Lenni und seinen Menschen einziehen ;o)

Joomla templates by a4joomla